Türchen Nummer 2

02.12.2020

⭐️ ...einen wunderschönen guten Morgen zum Windhundhilfe Adventskalender Türchen Nummer 2 ⭐️
Um direkt mit guter Laune und ein wenig Sonne im Herzen zu starten, dürfen heute zwei Windhundhilfe-Hündchen in den Tag helfen: Emma, Whippchen, das schon ein Zuhause hat und Scarlett, Afghane, die noch ihre Familie sucht...
 
 
Hunter

Hunter

02.12.2020

Patrice schickte uns traurige Nachrichten:
„Am 19.11. mussten wir uns von unserem geliebten Hunter verabschieden. Er wurde 13 Jahre und 2 Monate alt, davon war er fast 8 Jahre bei uns.
Nach anfänglichen Problemchen wurde unser Hunti ein vollwertiges und zunehmend anhängliches Familienmitglied. Er wurde sogar, vor allem im Sommer, zu einer Wasserratte und hat unsere Vorliebe fürs Baden zunehmend geteilt.
Liebster Hunti, Du wirst schrecklich vermisst, ohne Dich ist es in diesem Haus unerträglich still und leer.
Wir werden Dich nun bei Deinen Vorgängern in unserem Garten beerdigen. So bleibt etwas von Dir in unserer Nähe.
Auch wenn Du noch einen Nachfolger haben solltest, vergessen werden wir Dich nie.
Mach‘s gut mein Junge…“

Liebe Patrice wir danken dir von Herzen für die vielen guten Jahre!

Adventskalender

Adventskalender

01.12.2020

Heute ist der 1. Dezember und damit startet der Windhundhilfe Adventskalender mit dem ersten Türchen.
Jeden Tag geht nun ein Türchen auf mit kleinen Überraschungen zu unseren Vermittlungshunden, Tipps und Anregungen rund um den (Wind)hund und *psssst* auch die ein oder andere Verlosung versteckt sich im Kalender.
Habt eine wundervolle Weihnachtszeit mit Euren Vierbeinern - und bleibt gesund!
Heute im 1. Türchen:
Hundekekse selber backen 🙂
Ihr braucht:
1 reife Banane
1 Karotte
1 EL Kokosöl
50 g Leberwurst
160 g Dinkelmehl
Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Ein Backblech (38 x 45 cm) mit Backpapier belegen. Für die Knochen Banane mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken. Karotte fein raspeln und zugeben. Flüssiges Kokosöl, Leberwurst und Dinkelmehl zugeben und zu einem glatten Teig kneten.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 3 cm dicken und 7 cm breiten Klotz formen. Den Klotz mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Jede Scheibe an beiden Enden mit einem Finger mittig etwas eindrücken und mittig das Stück etwas schmälern. So entsteht die Knochenoptik entsteht.
Wer ein Knochenausstecher hat kann den Teig einfach ausstechen. Kekse auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 18 Minuten backen. Komplett auf einem Kuchenrost erkalten und aushärten lassen. Dann luftdicht verpackt lagern.
Dezember

Dezember

01.12.2020

Das letzte Bild unseres schönen Kalenders von 2020 läutet die Weihnachtszeit ein.
Wer noch ein kleines Weihnachtsgeschenk braucht, es gibt noch einige Kalender für 2021.
Zu bestellen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Alle Jahre wieder ein paar Wort zum Thema Hund als Geschenk zu Weihnachten.
Wir selbst sehen die Weihnachtszeit als eine Zeit, in der man Muße hat, einen Hund in aller Ruhe einzugewöhnen (v.a. dieses Jahr gibt es nicht einmal Familienrummel.)
Und meist haben wir auch keine Hunde, die man seinen Kindern zu Weihnachten schenken möchte :).
Insofern haben wir dieses Problem nicht so sehr wie andere Tierschutzvereine.
Daher vermitteln wir diesen Monat wie immer!
Und vielleicht möchte ja jemand einem unserer Schätze sein Sofa bei sich zu Weihnachten schenken…..

Patty

Patty

30.11.2020

Ganz traurige Nachrichten erreichten uns: Unsere Patty ist gestorben! Die kleine, wirklich bezaubernde Magyar Agar-Hündin zog Februar 2007 zu unserer Yvonne. Die Liebe hielt ein Hundeleben lang!
„Es fällt mir noch immer sehr schwer darüber zu reden oder zu schreiben, daher kommt meine Nachricht von Pattys Tod auch so spät.
Da es meine heißgeliebte Ulknudel aber auf alle Fälle verdient hat, auf der IWI-Seite mit einem Nachruf erwähnt zu werden, versuche ich den dicken Kloß in meinem Hals zu ignorieren…
Patty hat uns am 2. Januar nach kurzer schwerer Krankheit verlassen und ist so gegangen, wie es ihrem Wesen entsprochen hat... selbstbestimmt und ihrem eigenen Kopf folgend.
Sie fehlt uns so sehr.
Sie war souveräne Rudelchefin, hat alle Neuankömmlinge, Pflege- und Besucherhunde immer freundlich willkommen geheißen und doch gleich klar gemacht, wer die Hosen an hat und wie hier der Hase läuft. Besonders Angstnasen konnten sich wunderbar an ihr orientieren und haben fürs Leben gelernt.
Alle Menschen, groß wie klein, wurden von ihr geliebt, stürmisch begrüßt und großzügig mit Küsschen beschenkt.. egal ob und wie lange sie sie kannte, was beim Gassigehen besondere Aufmerksamkeit forderte. 😊
Und selbst im Alter – sie wurde ca. 15 – war sie immer noch der lustige Kobold und Quatschkopf, der Bocksprünge mit seinem Quietschestofftier machte und zum Spielen aufforderte. Wir haben sie spaßeshalber deswegen von Anfang an mit Pippi Langstrumpf verglichen und irgendwann hat sie sogar auf „Pippilotta“ gehört.
Patty war 13 Jahre an meiner Seite und ich vermisse sie auch nach 11 Monaten immer noch jeden verdammten Tag.
Traurige Grüße
Yvonne „
Der Nachruf ist doch nicht nur eine Liebeserklärung an Patty, sondern auch an die Rasse Magyar Agar, die viel zu wenig Beachtung bekommt und zu wenig Liebhaber hat – wie wir finden.
Liebe Yvonne, danke für ein glückliches Magyar Agar-Leben!

Und es weihnachtet schon ein bisschen....

Und es weihnachtet schon ein bisschen....

30.11.2020

Für unsere Zoomy war bereits vor guter einer Woche Weihnachten: Sie bekam endlich wieder eine Gefährtin!
Mali wurde von Zoomy freudig begrüßt!
Frauchen Christel schreibt:
„Hier in unserer Senioren-WG ist alles ok, Zoomy und Mali verstehen sich super, schlafen zusammen im Bett, das Essen wird noch unter Aufsicht fair geteilt , denn beide essen sehr gern. Mali ist ein ruhiges liebes Mädel, hab heute mal die Bürste rausgeholt, fand sie nicht so cool, aber das kriegen wir hin, denn sie sollte nicht unbedingt die gleiche Frisur wie Zoomy bekommen. Heute Morgen waren wir alle zusammen zum Wocheneinkauf unterwegs, beide Mädels haben brav im Auto gewartet, anschließend gab‘s zuhause ein gutes Frühstück, wobei sich Malis Tischmanieren sich noch optimieren lassen , also wir sind glücklich!
Liebe Grüße Christel“
Wir freuen uns riesig für Mali, Zoomy und die ganze Familie!

Erster Advent

Erster Advent

29.11.2020

Wir und Chabuk (ganz rechts) wünschen einen schönen ersten Advent!

Happy End für Linus

Happy End für Linus

25.11.20
 
Am Wochenende konnte Linus endlich in seine Familie umziehen.

Sein neues Frauchen schreibt:
"Linus hat die Couch für sich entdeckt und sieht zufrieden aus, ich bin überrascht wie entspannt bis jetzt alles läuft.
Unser Windsprite hat einen Kumpel gefunden und die 2 kommen gut miteinander klar.
Wir haben zu danken für die tolle Vermittlung und das entgegengebrachte Vertrauen."

In den ersten Tagen hat sich schon deutlich gezeigt, dass es für alle die richtige Entscheidung war. Linus beginnt schon zu spielen und sich zu seinen Menschen ins Bett zu schnuckeln. Sein neuer Windsprite Freund kann nach dem schmerzlichen Verlust seines vorherigen Kumpels endlich wieder gut fressen und freut sich, dass er jemanden zum Toben gefunden hat.
Vielen lieben Dank an Linus' neue Familie, wir wünschen Euch eine lange und wunderschöne Zeit zusammen!!!
Neue Fotos...

Neue Fotos...

24.11.2020
 
Die wunderschöne Scarlett hat aktuelle Fotos aus ihrer neuen Pflegestelle geschickt, diese und ihre aktualisierte Beschreibung findet Ihr hier:

https://windhundhilfe.de/zuhausegesucht-2/scarlett-2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.