Noch Weihnachtsgeschenke gesucht

Noch Weihnachtsgeschenke gesucht

01.12.2019

Unser Windhundhilfe-Kalender für 2020 eignet sich dafür wunderbar.
Die erste Spende für die zahlreich verkauften Kalender ist bereits bei uns eingegangen.
Da es noch ein paar gibt, verraten wir hier auch noch das Kalender-Bild für den November…
Zu bestellen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kosten 10 € pro Stück zzgl. Porto

Habibi

Habibi

01.12.2019

Und die schöne Habibi ist nicht mehr. Frauchen Heike schreibt:

„HABIBI*
Meine kleine süße Prinzessin ist nun im Regenbogenland angekommen.
Gestern musste ich meine Habibi gehen lassen. Sie kam vor ca. 8 Jahren von der Windhundhilfe in unser kleines Rudel und hatte hier, nach Ihrer langen Reise aus weiter Ferne, ein schönes Leben in Freiheit. Mit vielen Windhunden konnte sie nach Herzenslust durch unsere Sandberge flitzen.
Ich hatte ja viele Afghanen, aber so ein liebes Mädchen, einmalig. Danke liebe Helge, dass du mir diese liebe süße Maus anvertraut hast.
Habibi, dich werde ich nie vergessen“

Im Herbst 2010 kam sie damals mit ihrer Schwester zu uns – aus Qatar. Das war damals schon was ganz Besonderes für uns.
Und wie Habibi war zeigt am besten der Text den schrieben, als sie zu Heike zog:
„Wie angekündigt, ist unsere Afghanen-Hündin Missy (wir riefen sie Habibi) gestern umgezogen. Es fiel uns schwer sie ziehen zu lassen, denn sie war das Sonnenscheinchen auf unserer Pflegestelle. Nun wärmen ihre Strahlen unsere Heike, die schon seit vielen Jahren Afghanen liebt, hegt und pflegt. Habibi lebt nun mit einem älteren Afghanen-Pärchen, unserem Windspiel Jubi (vermittelt Januar 2006)und Whippetine Maggy (vermittelt September 2010).
Wir sind ganz glücklich mit diesem Plätzchen, dort ganz unsere Habibi nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit ohne Leine laufen und darf auch auf Möbelstücken thronen, die eventuell nicht für Hunde gedacht sind (Eßtisch etc. :)).
Wir freuen uns schon jetzt, die Süße auf dem Sommerfest wieder zu sehen.“
Vielen dabk für alles Heike.
Mach’s gut Süße!

Chloé & Fleur im neues Zuhause

Chloé & Fleur im neues Zuhause

01.12.2019

Die zwei Whippet-Mädels Chloé & Fleur haben es geschafft.
Seit gestern haben sie ihre eigene Familie.
Wir freuen uns mit, dass es der engagierten Streunerhilfe international e.V. gelungen ist, ein wunderbares Plätzle mit Häusle und Gärtle zu finden.
Wir freuen uns sehr.
Jetzt warten nur noch Benni & Joda von den fünf Whippets, die einst in einem Tierheim saßen.
Mit Emil haben wir gestern auch gesprochen; er, seine neue Familie und seiner neuer Freund (en Manchester-Terrier – da wurde immerhin einst ein Whippet eingezüchtet) sind total happy. Zugleich sind auch alle überrascht, wie schön und harmonisch das Zusammenleben nun ist.

Adventszeit

Adventszeit

01.12.2019

Unsere Chortaj-Hündin Basma eröffnet die Adventszeit.
Gleichzeitig wird die Hübsche heute acht Jahre alt. Sie lebt bereits seit März 2014 bei Pia, die alle Probleme im Laufe der Zeit mit Bravour gemeistert hat.
In der Adventszeit sind wir immer so ein bisschen traurig und hoffnungsvoll zugleich, wenn wir auf unsere Homepage gehen. Vielleicht gelingt es ja noch ein paar unserer Schützlinge ein Weihnachten im eigenen Zuhause zu ermöglichen. Helft mit.
Unser Saluki Lerry bekommt jedenfalls nächstes Wochenende Besuch.
Gleichzeitig begrüßen wir eine 2 Jahre alte Azawakh-Hündin unter unseren Schützlingen. Sie hat gestern immerhin den ersten Schritt in Richtung eigenes Zuhause getan, denn sie landete auf einer unserer Pflegestellen.

Update Johannes

Update Johannes

29.11.2019

Heute ein Update zu unserem Johannes:
Er lebt nun seit Mitte Oktober auf einer Pflegestelle mit viel Land und anderen Hunden verschiedenster Rassen, von ganz klein bis ganz groß. Er verträgt sich mit allen und versteht die Hundesprache.
Interessanterweise harmoniert er mit anderen Rassen, der Kontakt mit anderen Afghanen stresst ihn eher. Diese Beobachtung haben wir schon mehrfach gemacht, dass wenn ein Afghane aus einem unharmonischen Rudel kommt, er wohl die Nase voll von Seinesgleichen hat.
Zusammengefasst heißt das Johannes ist ein verträglicher Bub, der gerne als Zweithund leben würde. Sollte der andere Hund ein Afghane sein, empfehlen wir eher eine Hündin oder evtl. einen ganz lieben Rüden.
Ansonsten holt auch er seine Kindheit und Jugend nach, macht Unsinn mit allem Möglichen und ist guter Dinge.
Nachdem er ein bisschen zugenommen hat, sieht er jetzt auch wieder prima aus.
Wer möchte ihm die zweite Hälfte seines Lebens schön machen?
Wir finden ja, es wird Zeit.

Artimes

29.11.2019

Traurige Nachrichten erreichten uns:
"Schweren Herzens mussten wir gestern unseren geliebten Artimes gehen lassen.
Wir werden ihn so sehr vermissen und sind unsagbar traurig."

Artimes kam im Mai 2006 mit sechs Monaten zu Sandra & Peter.
Das ist so lange her, dass wir seine Geschichte nicht einmal mehr genau wissen; er war irgendwie übrig irgendwo und wurde bei einer Züchterin abgegeben, die sich dann hilfesuchend an uns wandte.
Leider stellte sich dann recht zügig heraus, dass der kleine Bub eine generalisierte Demodex hatte.
Heute wäre die Behandlung nicht mehr sonderlich aufregend, aber damals ein komplettes Drama.
Aber der Bub hat es dank Frauchen Sandra geschafft und wurde nun stolze 14 Jahre alt.
Dank für alles!

Lerry

Lerry

28.11.2019

Neu in der Vermittlung ist Lerry, ein 2.5 Jahre alter kastrierter Saluki-Rüde.
Er lebt jetzt bereits seit einem Monat auf einer Pflegestelle, so dass wir ihn ein bisschen besser kennengelernt haben.
Als er kam war er unglaublich abgemagert, und auch jetzt ist er noch etwas schlank.
Doch er hat sich gut eingelebt, hat sich seiner Pflegemama angeschlossen und hält sich am liebsten in ihrer Nähe auf. Er mag andere Hunde (große und kleine), evtl. kann er auch mit Katzen, das Wichtigste ist für ihn aber sein Mensch.
Wir suchen für ihn einen Platz, der Zeit hat und das einzigartige Wesen der Salukis liebt.

Einmalige Ginger

Einmalige Ginger

27.11.2019

Unsere schöne Ginger hat u.a. dank dem guten Training ihres Pflegepapas ihre Figur wieder zurück.
Wir haben nochmals nachgefragt, was die Pharaonen-Hündin auszeichnet: „Genial! Einmalig! Einfach geil!“ kam zur Antwort.
Liebhaber gesucht.

Der Sohni

Der Sohni

26.11.2019

Klar hatte es sich unser Benni gestern auch auf der neuen Decke gemütlich gemacht und ganz lieb geguckt.
Benni liebt es sich an seinen Papa dran zu kuscheln, er nimmt aber auch andere kurzhaarige Windhunde oder natürlich einen Menschen. Unter der Decke schlafen sei super.
Ansonsten ist er aber auch ein ganz kleiner wilder Kerl, der sich vor Übermut ein paar Mal in der Luft im Kreis dreht bevor er losrennt und irgendeinen großen plüschigen Afghanen durch die Gegend jagt. Das Ganze ist natürlich ein Spiel, aber wild ist es schon und er kann ganz gut damit umgehen, wenn der Spielpartner auch nicht zimperlich ist. Wenn man ihn dann ruft, kommt er direkt angeschossen und hüpft an einem hoch. Wie ein Gummiball, dass die Hinterbeine immer wieder in der Luft sind.
Ein richtig lustiger Whippet mit viel Temperament…

Menschen gesucht, die solche Action mögen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen