Whippet-Hündin: EMILIA

Whippet-Hündin: EMILIA

26.01.2020

Der Himmel hat einen neuen Stern:
„Im Oktober 2016 durften wir Emilia bei uns aufnehmen. Ein Tag, der Vieles für uns verändert hat....im Positiven....
Sie kam, sah und siegte....auf ganzer Linie....sie war so schnell in unseren Herzen...
Jetzt mussten wir Abschied nehmen und unsere Herzen trauern.
Sie fehlt!“

Vielen Dank für die gute Zeit, die Emila bei Euch haben durfte.

Barsoi-Rüde: CHARLY

Barsoi-Rüde: CHARLY

23.01.2020

Unser Charly ist tot. Er lebte seit September 2010 bei Elisabeth auf einem großen Hof in der Einöde.
Er war der heilige Barsoi für sein Frauchen, dem sie jeden Wunsch erfüllte.
Umso trauriger ist sie nun, auch wenn der große Schatz immerhin 12 Jahre alt wurde.
Aber sein Herz konnte nicht mehr und Elisabeth tat das einzig Richtige und ließ ihn rechtzeitig und in Würde gehen.
Liebe Elisabeth wir danken dir sehr für alles.

Azawakh-Mix-Rüde : MALI

Azawakh-Mix-Rüde : MALI

17.01.2020

Unser Mali ist letzten Freitag gestorben.
Er zog im Februar 2007 mit 8 Monaten zu Simone und ihrer Familie in ein Paradies. Der kleine Azawakh-Mix wurde dort fast 14 Jahre alt.
Er hatte ein wunderbares Leben und es fehlte ihm an nichts.
Wir sind traurig und dankbar zugleich.

Barsoi-Hündin: IRIS (ehemals Isis)

Barsoi-Hündin: IRIS (ehemals Isis)

13.01.2020

Es ist manchmal so unfair und traurig:
Unsere Iris zog erst im April 2018 zu Elke und ihrem Mann. Und auch zu unserer Orsay.
Orsay verstarb Ende Oktober letzten Jahres mit immerhin neun Jahren.
Gestern musste Iris sterben. Sie wurde gerade mal 6 Jahre alt. Der Knochenkrebs ließ keine andere Möglichkeit zu.
Trotzdem Iris hatte fast zwei Jahre ein wunderbares Leben. Danke dafür!

Greyhound-Hündin: FUNNY

Greyhound-Hündin: FUNNY

05.01.2020

Unsere Funny musste aufgrund eines geplatzten Milztumors eingeschläfert werden. Sie wurde stolze 13 Jahre alt. Sie lebte die letzten vier Wochen wieder bei Ellen, da ihr Frauchen sehr schwer erkrankt ist.
Einen lieben Dank an Frauchen und Ellen, dass Ihr Euch so gut gekümmert habt.

Irish Wolfhound-Rüde: Blaumann

Irish Wolfhound-Rüde: Blaumann

02.01.2020

Im November feierte Blaumann noch seinen 10. Geburtstag und nun erhielten wir die traurige Nacht:

„Am 02.01.2020 war es dann doch soweit und wir mussten unseren Babybären Blaumann gehen lassen.

Er kam einfach nicht mehr mit den Hinterbeinen hoch.
Seit November hatten wir versucht ihm durch die Gabe von CBD Tropfen das Aufstehen zu erleichtern, was auch eine Zeit lang funktioniert hat, aber dann ging es nicht mehr.
Seit dem 20.02.2011 haben wir mit ihm zusammen leben dürfen.
Er war mein zweiter Seelenhund und er hinterlässt eine sehr große Lücke.

Wir möchten uns bei Ihnen dafür bedanken, dass die iWi ihn uns anvertraut hat.
Wir haben es nie bereut.“

Liebe Astrid & Klaus, wir haben zu danken für die vielen guten Jahre, die Blaumann bei Euch haben durfte.

Afghanen-Rüde: IVO

Afghanen-Rüde: IVO

24.12.2019

Auch unser Ivory musste eingeschläfert werden.
Doch er war gerade mal ein gutes Jahr alt, als er im April 2009 bei unserer Monika ankam, die ihn dann spontan nicht mehr gehen ließ.
Er hatte ein wunderbares  Leben mit unglaublich viel Freiheit und genügend Afghanen-Freunden.
Lieben Dank liebe Monika!

Windhund: ELROY

Windhund: ELROY

13.12.2019

Und soeben kam die nächste Traueranzeige rein :(

„Heute mussten wir unseren Elroy, unseren Herzenskönig, über die Regenbogenbrücke schicken. Nach einem schweren Schlaganfall gestern Morgen hat es sich heute bestätigt, dass er komplett gelähmt war. Jetzt kann er mit seiner geliebten Nikita wieder über die Wiesen rennen.
Nach es gut mein Schatz, wir werden dich nie vergessen.“

2012 rief uns jemand an und sagte im Tierheim Stuttgart sitzt ein Windhund aus Rumänien. Recht zügig hatten wir ein passende Pflegestelle und die Tierheimleitung war ganz angetan, als wir uns anboten, den Buben auszulösen.
Elroy war ein richtig schicker Rumäne, mit viel Chortaj/CP-Blut. Umso enttäuschter waren wir damals, dass sich lange Zeit niemand für den Buben interessierte. Gott sei Dank kamen Britta und ihr Mann und verliebten sich in den herrlichen Buben. Über sieben Jahre durfte er sein Zuhause genießen. Danke dafür!

Greyhound-Rüde: ROCKY

Greyhound-Rüde: ROCKY

10.12.2019

Rocky konnte einfach nicht mehr, seine Lebensuhr war abgelaufen, schweren Herzens haben Nina & ihre Familie ihn gehen lassen,
Wir danken Euch von Herzen, dass ihr dem alten Kerl noch eine so schöne Zeit bereitet habt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen