Barsoi-Rüde: Barkas

Barsoi-Rüde: Barkas

14.07.2024

Barkas, ein 10 Jahre alter Barsoi-Rüde, sucht ein neues Zuhause.
Er kommt ursprünglich aus Russland. Er hat alle Bluttests, Impfungen, ist kastriert und hat sanierte Zähne.
Leider kann er bei seinem aktuellen Besitzer nicht bleiben, da dieser gesundheitliche Probleme hat.
Barkas kommt mit Hündinnen zurecht. Bzgl. Rüden gibt es bislang keine verlässlichen Angaben, doch wir vermuten, dass dies möglich sein könnte (vorausgesetzt, der neue Besitzer hat etwas Geduld und Kompetenz).
Er ist nicht katzenkompatibel.
Sein Verein (Pfotenvermittlung e.V.) und wir suchen ein neues Plätzchen für ihn. Eine Pflegestelle würde momentan auch helfen.

Barsoi-Rüde: Amadeo

Barsoi-Rüde: Amadeo

12.07.2024

Neu in der Vermittlung ist der vier Jahre alte, kastrierte Barsoi-Rüde Amadeo.
Sein Herrchen kann aus Krankheitsgründen nicht länger für ihn sorgen.
Der Bub ist es gewohnt umsorgt und eng bei seinem Menschen zu leben. Er kuschelt gerne und ist seinem Menschen sehr zugewandt.
Bislang war er Einzelhund, doch wir sind uns recht sicher, dass er gerne mit  einem weiteren Windhund zukünftig leben würde, doch das ist kein Muss.
Amadeo wünscht sich in seinem neuen Zuhause einen eingezäunten Garten.

Tazi-Rüde: Nuri

Tazi-Rüde: Nuri

18.06.2024

Der 6 Jahre alte Tazi-Bub Nuri macht sich nun auf die Suche nach einem Zuhause.
Er wurde im Sommer 2021 durch eine private Tierschützergruppe aus Kasachstan importiert.
Seitdem lebt er auf einer Pflegestelle mit mehreren großen Windhunden und auch einigen Kleinhunden. Er hat dort alles gelernt und kennengelernt, was man so als Windhund braucht, um in einem Haushalt zu leben. Er gehört zur anhänglichen und kuscheligen Sorte und ist mit anderen Hunden sehr verträglich.

Die Windhundhilfe hat damals versprochen über das Schicksal des Buben zu wachen. Da sich Lebenssituation seiner Pflegemama verändert, suchen wir einen Liebhaber für Nuri.
Nuri wünscht sich einen (oder auch mehrere) Windhund-Freund(e), einen eingezäunten Garten und Menschen mit genügen Zeit, Lust und Liebe.

Afghanen-Hündin: Pina

Afghanen-Hündin: Pina

06.05.2024

Die drei Jahre alte Pina sucht neue Menschen. Sie hat bislang ein schönes Leben, kann und weiß alles, was man als Afghanen-Mädel so braucht. Trotz ihrer Haarfülle ist sie sehr sportlich und spielt und flitzt für ihr Leben gern mit anderen Hunden. Sie mag gerne taffe Hunde, die wissen, wo es langgeht. Auch hat sie für einen Afghanen einen überdurchschnittlichen Appell und ist auch ansonsten anhänglich und kuschelig.
Afghanen-Liebhaber gesucht!

Podenco-Rüde: Araco

Podenco-Rüde: Araco

30.04.2024

Seit November 2022 lebt Araco auf einer unserer Pflegestellen.
Mittlerweile ist der kastrierte Bub über 10 Jahre alt.
Dennoch wollen wir es nochmals versuchen, einen eigenen Altersruhesitz für ihn zu finden.
Wir träumen natürlich von einem sonnigen Plätzchen im Grünen (mit und ohne Hundegesellschaft ist möglich).
Er kann mittlerweile sehr viel, sogar in geeignetem Gelände frei laufen.
Melden Sie sich doch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Afghanen-Hündin: Penny

Afghanen-Hündin: Penny

Update 05.04.2024

Unsere kleine Penny war beim Friseur und hat sich einen schicken Frühjahrslook zugelegt.
Die Kleine wohnt nun seit Juni 2023 bei uns und so ganz langsam wird sie ein Hund.
Früher hat sie uns Menschen – immer aus der Ferne - eher wie einen Fernseher angeschaut, in dem ein spannender Film läuft, kommt sie nun immer häufiger. Sie stellt sich 2 m vor einem hin und überlegt sich, ob sie sich kuscheln lässt. So ganz macht dieses Gekrabbel auf ihrem Pelz für sie noch keinen Sinn. Doch manchmal legt sie sich tatsächlich neben einen aufs Sofa.
Auch wenn sie draußen schon seit langer Zeit recht gut hört, ist ihre Entwicklung bemerkenswert. Anfang hat sie unsere Stimme lediglich mit einem Leckerli verknüpft und ist angehüpft. Dann kam die Zeit, in der alles unter der Erde interessant war (Löcher graben) – da konnte sie uns schon mal überhören. Als nächstes entdeckte sie die Vögel und Eichhörnchen. Sie lief immer mit der Nase nach oben gereckt und entdeckte wirklich jedes Tierchen. Die Faszination war so groß, dass sie alles um sich herum vergaß und regelmäßig unter einem „Eichhörnchenbaum“ kleben blieb. Aus diesem Stadium sind wir noch nicht richtig raus, aber sie schaut uns nun doch ab und zu an, und es ist wie wenn sie sage würde „ich komme gleich“.
Penny-Versteher gesucht!

Showgrey-Hündin: Dane

Showgrey-Hündin: Dane

24.03.2024

Dane lebt jetzt auf einer Pflegestelle des Pro Levrier in der Schweiz.
Kontakt: www.prolevrier.ch

Showgrey-Rüde: Börnet

Showgrey-Rüde: Börnet

24.03.2024

Börnet lebt jetzt auf einer Pflegestelle des Pro Levrier in der Schweiz.
Kontakt: www.prolevrier.ch

Sloughi-Hündin Nouri

Sloughi-Hündin Nouri

20.01.2024

Für die Sloughi-Hündin Nouri drängt die Zeit. Leider haben sich ihre Bedingungen Zuhause so verändert, dass sie nicht mehr bleiben kann.
Daher zeigen wir nochmals ein paar Fotos von der Hübschen.
Unsere Adoptionsbedingungen wurden von verschiedenen Seiten heftig kritisiert. Vielleicht sind wir zu anspruchsvoll.
Falls es da draußen einen Menschen gibt, der sich für Nouri interessiert, aber einige unserer Kriterien (Erfahrung, Fitness, Sportlichkeit, Durchsetzungsfähigkeit, eingezäunter Garten) nicht erfüllt, kann er/sie sich gerne melden, dann schauen wir gemeinsam, ob eine Übernahme möglich ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.