Afghanen-Rüde: RANSHI

Afghanen-Rüde: RANSHI

13.04.2019

Ranshi zog im Mai 2009 zu Hannerose und ihrem Mann. Dort lebte ein weiterer Afghanen-Rüde, Balou, der sein bester Freund wurde. Als dieser dann im Herbst starb, konnte man zusehen, wie Ranshi immer mehr abbaute. War Balou doch sein Fels in der Brandung.
Nun ist unser Ranshi nicht mehr und sein Frauchen trauert sehr.
Liebe Hannerose, wir danken dir von Herzen für die zehn guten Jahre, die Ranshi bei dir haben durfte!

 

23.04.2009

Unser Ranshi ist gestern ebenfalls ausgezogen - und er muß sich ganz oderdentlich umstellen:
Nach vierjähriger Ehegemeinschaft lebt er nun in einer Männer-WG :).
Bislang sind beide Jungs noch etwas entsetzt, aber aufgrund naher Verwandtschaft sind wir doch frohen Mutes, daß die zwei miteinander gut auskommen werden - denn es sind beides freundliche eher zurückhaltende Jungs. Jedenfalls findet Ranshis kleine Besitzerin (12 Jahre) den Goldbuben schon richtig toll und auh die große Besitzerin ist seinem Charme bereits erlegen.
Wir wünschen alles, alles Gute und freuen uns, wenn wir den Buben ab und zu wieder sehen, denn er ist gar nicht weit von seiner Pflegemama weg.