Azawkh-Rüde: FRANZI

Azawkh-Rüde: FRANZI

20.06.2010

Gestern war es für unseren Franzi soweit: Seine neue Mama kam, um ihn mit nach Hause zu nehmen. “Sicherheitsverpackt” fuhr er Richtung Norden und lebt ab jetzt in einem kleinen Städtchen am Meer, welches als Ostseeheilbad berühmt ist. Franzi wird zukünftig nicht nur ausgiebige Strandspaziergänge genießen, sondern auch lange Ausritte erleben und im städtischen Schloßpark herumtollen. Sein neues liebevolles und erfahrenes Zuhause mit einem ”24h-rundum-sorglos-Service” teilt er sich noch mit einem “Zwergerl” und zwei Samtpfoten. Er ist jetzt Deutschland`s nördlichster Azawakh und wir freuen uns auf baldige Fotos von dem Burschen und seiner neuen Familie.

19.05.2010
Ein sehr charmanter, gut eineinhalb jähriger Azawakh-Rüde sucht über die Initiative Windhundhilfe e.V. ein neues Zuhause. Franzi ist ein offener und eher schüchterner Junghund, der gerne und ausgiebig schmust, sich Fremden gegenüber sehr neugierig und aufgeschlossen verhält und es genießt, im Bett seiner Pflegemama schlafen zu dürfen. Er ist mit allen Hunden verträglich und weiß sich im großen Rudel zu behaupten, ohne Rangansprüche zu stellen. Futterneid kennt Franzi nicht, versucht jedoch regelmäßig die Reste der anderen zu erhaschen, sobald diese sich von ihren Näpfen entfernen.
In seinem bisherigen Leben durfte Franzi noch nicht sehr viel kennen lernen, er ist deshalb in Situationen, die neu für ihn sind, vorsichtig aber neugierig, manchmal reagiert er noch leicht schreckhaft. Azitypisch ist dann ein kleiner Satz zur Seite seine einzige Reaktion. Er lässt seine Pflegemama sehr deutlich spüren, dass er auf der Suche nach seiner eigenen, liebevollen Familie ist. Wie ein Schatten begleitet er seine momentanen Menschen und versucht jede Gelegenheit zu nutzen, Streicheleinheiten zu ergattern. Wahrscheinlich würde Franzi sich schnell und recht unkompliziert in eine neue Familie z.B. auch mit Kindern und bereits vorhandenen Hunden jeglicher Rasse einfügen. Man müsste ihn nur behutsam und ohne ihn zu überfordern, an die Facetten des Alltags und die verschiedenen Situationen seiner Umwelt heran führen. Franzi bringt alle Voraussetzungen mit, um zu einem vollkommen verträglichen, souveränen und freundlichen Azi-Mann zu reifen.