Zuhause gesucht


Einen kompletten Überblick der zu vermittelnden Hunde finden Sie auch auf unserer » Hundeliste.



 
Windhunde:


10.07.2018
Windspiel-Hündin: CHOUCHOU / reserviert
Windspiel-Hündin: CHOUCHOU / reserviert

Und endlich können wir Chouchou vorstellen, unser "neues" Windspielmädchen. Kastriert, elf Jahre jung und einfach topsüss. Sie wiegt 3,1 Kilo, kann noch bissle zulegen aber sie ist wirklich winzig und hat wirklich ein ausnehmend angenehmes Bellen.
Auf Chouchou wartet bereits ein tolles Zuhause, wir müssen nur noch Zähnchen sanieren und den Augendruck messen... Aber immerhin hat sie keine Epilepsie :-)
(sorry für den Butzi-humor)

» weitere Info / Fotos



09.07.2018
Afghanen-Hündin: BIBAH
Afghanen-Hündin: BIBAH

Leider schaffen wir es irgendwie nicht unsere neuen Hunde hier zeitnah zu zeigen.
Doch manchmal dauert es auch ein bißchen bis ein Neuer überhaupt ein Foto von sich machen läßt.
Bibah ist eine solche Schönheit, die nun eine Woche etwas kamerascheu war...
Noch immer findet sie es etwas dreist, dass man vor ihr auf dem Boden rumrobbt und ihre Kreise stört.
Aber für den Anfang macht sie es schon recht gut.
Die Süße ist acht Jahr alt und sucht ein Zuhause mit vorhandenem Afghanen, einem Garten und einem Menschen, an den sie ein paar Ansprüche hat:
Dieser Mensch muß ein bißchen cool sein, Sicherheit ausstrahlen und naja wir sagen einfach mal, er muß uns genau zuhören wollen, ob er bereit ist, mit Bibah gemeinsam ein paar Schritte zu gehen, so dass sich eine Bindung aufbaut.
Ist diese nämlich da, hat man ein superliebes und anhängliches Geschöpf, das einem jeden Wunsch von den Augen abließt.
Leider müssen wir auch bei diesem Hund anmerken: ohne Hunderfahrung mit ein bißchen Köpfchen sollte man sich für diesen Hund nicht bewerben....

» weitere Info / Fotos



04.07.2018
Afghanen-Hündin: NUBIA
Afghanen-Hündin: NUBIA

Heute stellen wir endlich unsere Nubia vor.
Die Hübsche ist 8 Jahre alt und ein sehr liebes Mädchen.
Sie wünscht sich einen echten Kuschelplatz, der sie gerne rund um die Uhr verwöhnt.
Sie verträgt sich mit allem und jedem, dennoch braucht sie jemand, der ihr Sicherheit und einen Ruhepol bietet.
Afghanen-Liebhaber gefragt und für die Fell-Freunde: Sie wird eines Tages bei Liebe und Pflege wunderhübsch aussehen. Aber: Uns ist es eigentlich egal, ob die Maus zukünftig mit oder ohne Fell rumläuft, Hauptsache sie wird liebevoll umsorgt - und hübsch ist sie sowieso :)
Einen Riesendank an unsere Kati, ein perfektes und sicheres Taxi.

» weitere Info / Fotos



27.06.2018
Afghanen-Rüde: BALOU
Afghanen-Rüde: BALOU

Manche Hunde brauchen - so glauben wir - einen Neuanfang:
Unser Bub Cornelius, der eigentlich Balou heißt, ist so einer.
Und wir sind jetzt mal ganz dreist und löschen Cornelius und Story und stellen den Buben ganz neu oben ein.
Wir bekamen ihn mit einem Jahr, haben ihn vermittelt, nach 4 Jahren wieder bekommen, 1/2 Jahr Pflegestelle, neu vermittelt, nach 1/2 Jahr zurück bekommen.
Beide Male kam er wieder, weil er seinen Besitzer gebissen hat.
Nun ist er seit neun Monaten wieder auf unserer Pflegestelle und es gibt keinerlei Anzeichen, dass er irgendetwas, tut was er nicht soll. Ja unsere Pflegestelle hat durchaus Hundetrainer-Qualitäten, aber dennoch fällt sie nicht unter die Kategorie Hundeflüsterer. Sie ist ein Mensch, der Hunde führen kann und ihnen Sicherheit gibt. Es gibt Regeln und Freiräume. Der Bub lebt dort mit anderen Hunden, geht spazieren, spielt, schläft, eben was ein Hund so macht.
Er darf auch auf die Couch, mit Pflegemama kuscheln etc. - nothing special.
An seinen neuen Bildern kann man sehen, dass er kastriert ist - also besonders plüschig.
Er wird im September bereits sieben Jahre alt und sucht leider immer noch seine Menschen für immer.
Sein zukünftiges Zuhause sollte Platz, Zeit, eingezäunten Garten, Herz und Verstand haben.

» weitere Info / Fotos



18.06.2018
Barsoi-Rüde: NIKISCHA
Barsoi-Rüde: NIKISCHA

Nikischa oder Niki ist erst acht Monate jung. Der hübsche Junge mit den traurigen Augen hatte bislang Pech in seinem noch kurzen Leben. Wir haben ihm fest versprochen, ab jetzt wird alles GUT.
Von daher suchen wir ein megamässig tolles Zuhause, NUR mit Garten, Zeit für schöne Spaziergänge und viel, viel Liebe und Pflege.
Niki ist superdürr, doch auf unserer Pflegestelle räumt er in nullkommanix die Schüssel leer. Er ist noch zurückhaltend, versteht sich mit allen Hunden und ist sehr anhänglich.
Wir danken ganz herzlich seinem Züchter und all denen, die an seiner Übernahme beteiligt waren, für die gute Zusammenarbeit.

» weitere Info / Fotos



30.05.2018
Greyhound-Rüde: KENNY
Greyhound-Rüde: KENNY

Der vierjährige Kenny ist ebenfalls ein verspielter, anhänglicher Kerl.
Er kann gut im Auto mitfahren, liebt Kinder und ist toll im Umgang mit anderen Hunden.
Auch stundenweise alleine bleiben ist kein Thema, er freut sich dann überschwänglich, wenn man nach Hause kommt.

» weitere Info / Fotos



30.05.2018
Greyhound-Hündin: WASP
Greyhound-Hündin: WASP

Die hübsche Wasp ist sechs Jahre jung. Sie ist sehr agil und verspielt, liebt Kinder und jeden Menschen. Wasp möchte gerne wieder mit mindestens einem vierbeinigen Gefährten zusammenleben.


» weitere Info / Fotos



28.05.2018
Greyhound-Rüde: PENNY
Greyhound-Rüde: PENNY

Der vierjährige Penny ist auf der Suche nach einem kuscheligen Zuhause.
Penny ist ein sehr ruhiger, sehr verschmuster Grey, der beim Anblick unserer Küchenbande (Windspiele) spontan Herzchen in den Augen hatte.
Sein primäres Ziel ist, ganz nah bei seinem Menschen zu sein, selbst wenns umbequem wird :-) Ein sehr gelassener, gemütlicher Charakter, finden wir.

» weitere Info / Fotos



19.05.2018
Greyhound-Rüde: BLITZEBLATZE
Greyhound-Rüde: BLITZEBLATZE
Blitzeblatze oder auch kurz Blitz ist fünf Jahre alt.
Er ist eine totale Frohnatur und ein ausgesprochen "klebriges" Greyle, er möchte immer gaaanz nah dabei sein.
Bisher nicht soviel erlebt, lernt er derzeit das normale Leben in unserer Pflegefamilie. Stubenrein ist er bereits und verträglich mit dem Rudel. Allerdings wäre für ihn ein Einzelplätzchen sicherlich das Beste, damit er ja auch genügend Streicheleinheiten abbekommt!

» weitere Info / Fotos



15.05.2018
Barsoi-Hündin: MELODIE
Barsoi-Hündin: MELODIE

Unsere zweijährige Melodie ist total herzig. Sie meint, sie sei ein Windspiel. Hockt in die Körbchen derselben oder gleich auf Frauchens Schoß, will immer dabei sein und alles wissen, bzw. fressen:-)
Typisch junger Barsoi ist kaum was vor ihr sicher. Handy, Fernbedienung, Kopfhörer, Telefon - alles bitte gaaanz weit nach oben legen.
Sie lässt sich schön bürsten und einmal gestreichelt, geht sie nicht wieder weg.
Da sie jung und lernbegierig ist, wünschen wir uns für sie einen zweiten Windhund, mindestens. Und natürlich mit Garten, denn Löcher buddeln, Äste nagen oder einfach nur mal kurz ne wilde Runde drehen ist unverzichtbar.

» weitere Info / Fotos



24.04.2018
Greyhound-Rüde: BANDIT
Greyhound-Rüde: BANDIT

Seit einigen Tagen leben zwei alte Greyhoundbuben bei uns. Rocky und Bandit, beide wohl elfeinhalb Jahre alt.
Bandit frißt derzeit nicht so gut. Er lässt immer was in der Schüssel übrig und ist insgesamt ziemlich klapprig.
Beide haben morgen ihren großen Tierarzt-Termin. Bei beiden müssen dringend die Zähne saniert werden, wobei wir hoffen, dass dies der Grund für Bandits Ess-Unlust ist.
Beide sind superlieb und verträglich mit großen und kleinen Hunden, stubenrein und können nach Bindung an ihren Menschen ohne Leine laufen.

» weitere Info / Fotos



19.04.2018
Afghanen-Rüde: MICKY
Afghanen-Rüde: MICKY

Micky ein acht Jahre alter Afghanen-Rüde in blue & tan sucht ein neues Zuhause. Er hat bislang mit anderen Hunden zusammengelebt, so dass man ihn als verträglich beschreiben kann. Allerdings gehört er eher zur Sorte König, so dass wir ihn uns eher als Begleiter einer Hündin vorstellen können oder mit einem souveränen und lieben Rüden.
Das wichtigste ist jedoch sicherlich ein neuer Mensch, der viel Zeit hat, denn er war es gewohnt sein Frauchen um sich zu haben.

» weitere Info / Fotos



14.04.2018
Azwakakh-Rüde: EDDIE
Azwakakh-Rüde: EDDIE

Vor knapp einer Woche zog auch ein Azwawakh-Bub auf eines unserer Pflegeplätzchen.
Eddie ist zwei Jahre jung und muß sich erst noch akklimatisieren. Das heißt, nur gucken, nicht anfassen - am besten von gaaaanz weit weg erstmal:-) Ein Azawakh bedeutet für die jeweilige Pflegemama immer eine besondere Herausforderung. Azis mögen keine fremden Menschen - mal nett ausgedrückt. Und natürlich muß Eddie erst seiner Pflegemama vertrauen, bevor er mit dem Rudel Bekanntschaft machen kann. Eile mit Weile. Wir sind auf einem guten Weg.
News 24.04.2018

» weitere Info / Fotos



03.04.2018
Sloughi-Rüde: HABIB
Sloughi-Rüde: HABIB

Wir versuchen uns immer wieder neu zu erfinden... zumindest was unsere Pflegestellen angeht.
Unser Sloughi-Rüde Habib, der in seinem bisherigen Leben für unseren Geschmack nicht genug gesehen hat, lebt seit zwei Monaten auf einem Bauernhof.
Dort hat er die Bekanntschaft mit Ponies, Ziegen, Hühnern, Katze und natürlich Hunden gemacht.
Um ganz ehrlich zu sein, befindet er sich bei einer hochprofessionellen Trainerin, die ihm derzeit das Leben zeigt.
Langsam ist es an der Zeit, dass er sich auf die Suche nach einem Zuhause macht. Der Bub ist im besten Alter - 6 Jahre alt, gestromt und äußerst stattlich.
Sollten Sie zu den Menschen gehören, die mit Zeit und Grundstück gesegnet sind, freuen wir uns über Ihren Anruf.
Update 12.06.2018
Sehr schicke Bilder hat unser Steffen von Sloughi Habib gemacht. Wir finden ja, dass man sehr gut sehen kann, wie gut es ihm wieder geht.
Jetzt fehlt nur noch der passende Lebensplatz...

» weitere Info / Fotos



28.01.2018
Azawakh-Hündin: JINJA
Azawakh-Hündin: JINJA

Jinja, eine drei Jahre alte Azawakh-Hündin, sucht ihre Menschen. Ihre Besitzerin war erkrankt und gab sie dem Züchter zurück.
Leider wurde in der Sozialisationsphase so manches verpaßt.
D.h. wir suchen azawakherfahrene Menschen, die eine Idee haben, was es bedeutet, einem erwachsenen Azawakh die Welt zu zeigen.
Jinjah ist mittlerweile leinenführig, so dass das Tor zur Welt sich für sie öffnen könnte.
News 28.01.2018
Auch unsere Azawakh-Hündin Jinja machte sich am Freitag mit unserem Christian auf eine weite Reise und kam gestern für einen Azawakh recht entspannt bei ihrer Pflegemama an. Sie wird in der nächsten Zeit so einiges lernen müssen - wir werden weiter berichten und natürlich neue Fotos machen.
02.02.2018
28.02.2018
Update30.04.2017

» weitere Info / Fotos



23.01.2018
Afghanen-Hündinnen: ANGIE & FRANZI
Afghanen-Hündinnen: ANGIE & FRANZI

Angie & Franzi, zwei 9 Jahre alte Afghanen-Hündinnen, suchen ein endgültiges Zuhause.
Beide sind verträglich mit anderen Hunden, sehr lieb mit Menschen, leinenführig, lediglich an der Stubenreinheit muß noch etwas gearbeitet werden.
Wir suchen ein ruhiges und beschauliches Liebhaber-Plätzchen, das es ihnen mal so richtig schön im Leben macht.
Gerne ist die Windhundhilfe bereit einem liebevollen Besitzer bzgl. Tierarztkosten etc. unter die Arme zu greifen.
News 03.02.2018

» weitere Info / Fotos



04.12.2017
Podenco Ibicenco-Rüde: AARON
Podenco Ibicenco-Rüde: AARON

Der 1,5 Jahre alte Podi-Bub sucht ein neues Zuhause. Rassetypisch und altersgemäß braucht er entsprechende Bewegung.
Gerne hätte er in seinem neuen Zuhause einen passenden Gefährten in seiner Größe.
Aaron ist ein rundum lieber und anschmiegsamer Schatz, der Menschen mit Platz, Zeit,Lust und Liebe sucht!

» weitere Info / Fotos



06.09.2017
Irish-Wolfhound-Rüde: FAOLAN
Irish-Wolfhound-Rüde: FAOLAN
Vier Jahre jung ist Neuzugang Faolan.
Seine Pflegemama ist ziemlich gefordert, beschäftigt, so dass wir evtl. Umzugsplanungen erstmal "auf die lange Bank" schieben müssen.
Nach gründlichen Überlegungen haben wir beschlossen, ihn kastrieren zu lassen, zudem muss eine hartnäckige Ohrenentzündung behandelt werden.
Wir denken, dass er danach umgänglicher sein wird.
Vorab soviel, für dieses Wölfle ist Erfahrung mit Großrassen erforderlich.
Update: 04.12.2017

» weitere Info / Fotos



10.08.2017
Barsoi-Rüde: JOKER
Barsoi-Rüde: JOKER

So, heute stellen wir Joker wieder ein.
Joker bekamen wir mit einem deformierten Hinterbein. Dies hat er immer noch, Knieluxation im Welpenalter, man kann nichts mehr machen, alles verwachsen. Wir liessen Röntgenbilder anfertigen, befragten außer unserem noch andere Spezialisten, alle derselben Meinung: Finger weg von dem Bein!
Wir vermittelten Joker, bekamen ihn vier Wochen später zurück und bemerkten, er wurde kastriert.
Da wir einen Megastress mit einem Rescueforum hatten, welche uns Joker anvertrauten, stellten wir ihn nicht wieder vor. Nun aber, liebe Rescuer: Auch nicht mithilfe eines Stifts im Kniegelenk kann Joker je wieder normal laufen. Da ist einfach nichts mehr zu machen.
Joker ist ein relativ kleiner Vertreter seiner Rasse, er ist nicht gehandicapt durch sein Bein, er humpelt, hat aber keine Schmerzen, das Bein ist verdreht, das Kniegelenk unbrauchbar, trotzdem benutzt er das Bein wenns schnell gehen muß oder um in der Küche hochzusteigen.
Joker ist ein lustiger, aufgedrehter Kerl, der Spaß am Leben hat, der immer gute Laune verbreitet, der Feuer im Blut hat, der spielt wie ein Wilder mit rauhem Knurren und wildem Springen.
Joker ist NICHT BEHINDERT.
Wir Menschen sind das, wenn wir denken: Armer Kerl...
Wir suchen für Joker einen lustigen Haushalt, bitte mit adäquatem Spielpartner ab Greyhoundgröße, kein Einzelplatz, keine Katzen, Meerschweinchen etc. Joker liebt es, zu kuscheln, liegt grundsätzlich mit auf dem Sofa oder der Gartenbank, wenn da jemand sitzt. Man hat immer einen schönen Rückenwärmer:-)
12.09. News

» weitere Info / Fotos



09.05.2017
Whippet-Rüde: MOMO
Whippet-Rüde: MOMO

13.02.2018
Heute wollen wir mal von unserem "Sorgenkind" berichten.
Momo, den wir mit Unterbrechung seit Anfang Mai 2016 hüten!

Während man sich vor knapp 15 Jahren glücklich schätzen konnte, an einen erwachsenen Whippet zu gelangen, gibt es heute Whippets zuhauf, die eine neue Familie brauchen. Trotzdem verstehen wir nicht, wie es sein kann, dass unser Momo kein Zuhause findet.

Wir wollen heute versuchen, ihn so genau wie möglich zu beschreiben. Hundetrainer, Hundepsychologen etc. sind außen vor, folgende "Anleitung" kommt von seiner Pflegemama, man möge sie naiv, verblödet, ahnungslos schimpfen aber sie kennt Momo mittlerweile am Besten.

» weitere Info / Fotos



30.03.2017
Afghanen-Hündin: CHERI
Afghanen-Hündin: CHERI

Update 28.05.2018:
Die vier Jahre alte Hündin in black & tan sucht ein Zuhause mit Fingerspitzengefühl.
Sie braucht einige Zeit bis sie sich an neue Menschen und Umgebung gewöhnt hat, doch dann ist sie sehr anhänglich und gut zu führen.
Draußen kann man sie in entsprechendem Gelände auch ableinen,, wobei sie dennoch eine gute Jägerin ist.
Andere Hunde sollten souverän sein.

» weitere Info / Fotos



nach oben