News [ Archiv ]


20.07.2018 - News



Ach wir sind traurig:
Vor gut zwei Wochen haben wir bei Bibah zwei Tumore an der Milchleiste entfernen lassen. Für uns eigentlich eine Routinegeschichte, die wir gar nicht weiter erwähnenswert fanden. Wir lassen dies relativ häufig bei Afghanen-Hündinnen machen.
Doch bei Bibah entwickelte sich nach einer Woche wieder ein Tumor, der schnell wuchs und heiß war.
Wir ließen Lunge etc. röntgen, alles sah gut aus. Also haben wir heute Morgen nochmals operieren lassen. Leider konnte man dabei feststellen, dass der Krebs bereits gestreut hatte.
Nun können wir nur hoffen, dass unserer Bibah noch ein bißchen Zeit bleibt...
Zumindest hat sie sich uns mittlerweile angeschlossen und ist ansonsten eine süße fröhliche Hündin.

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News


Und Norman (vermittelt Juni 2012) genießt das schöne Landleben mit seiner Freundin und der Katze :-)

Danke, Ihr Lieben!

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News


Gestern war die kleine Chouchou bei der Zahnsanierung. Sechs Zähnchen mußten raus.
Auch ihr größeres Auge wurde von unserem Augenfacharzt gecheckt. Der Augendruck stimmt, Befürchtung war Tumor hinter dem Auge... aber die wurde durch einen Ultraschall ausgeräumt. Es ist -wider Erwarten- mit den Augen alles in bester Ordnung auch wenn das linke etwas größer ist.
Wir freuen uns riesig und die neue Besitzerin erst:-)
Ende Juli wird Chouchou umziehen.
Die kleine Maus hat mittlerweile schon 300 Gramm zugenommen :-)))

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News



Ach, ist das schön, Post von Patty zu bekommen.
Patricia fand im Februar 2007 ein tolles Zuhause bei Yvonne mit Mann und Windhundmix. Zwischenzeitlich sind etliche Kumpels dazu gekommen, die überall so übrig waren, der Windhundmix ist verstorben und auch Umzüge gab es einige.
Jetzt ist die kleine Magyar-Agar-Maus dreizehn Jahre alt und es geht ihr blendend, wie man sieht.
Vielen herzlichen Dank, liebe Yvonne!

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News


Shirinchen macht eigentlich jeden Tag Urlaub mit ihrem Frauchen. Seit Oktober 2008 lebt sie bereits bei Hannelore. An ihrem 14. Geburtstag kränkelte sie ganz ordentlich, so dass wir uns alle große Sorgen machten.
Aber wie man sieht, hat sie beschlossen, das Leben noch ein bißchen zu genießen.

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News



Wir geben es ja zu, über Urlaubsfotos am Strand freuen wir uns am meisten. Es ist immer so schön zu sehen, wenn es sich unsere ehemaligen Schützlinge mit ihren Menschen gut gehen lassen.
Thomas & Inge schicken uns jedes Jahr diese herrlichen Normandie-Bilder. Und Amaya (vermittelt Oktober 2009), genießt die Gegend so sehr, dass es jedes Mal erscheint, sie sei in einen Jungbrunnen gefallen.

» weitere Info / Fotos



18.07.2018 - News



Hier unser Jaffa.
Er zog im April 2008, also vor über 10 Jahren zu Sandy & Familie.
Wir hatten ihn damals aus einer spanischen Tötungsstation bekommen.
Bis heute sind wir uns nicht ganz sicher, was in dem Mini-Afghänchen steckt, aber eigentlich auch egal - Hauptsache er ein gutes Leben.
Lieben Dank!

» weitere Info / Fotos



17.07.2018 - News


Das würden wir doch alle jetzt gerne machen...
Stattdessen sind wir wie immer fleißig:
Am Wochenende zog eine drei Jahre alte Afghanen-Hündin in black & tan um. Wir warten nur noch auf ein schickes Bild.
Wir freuen uns auch sehr darüber, dass sie bei "alten" iWi-Leuten wohnen darf; sie ist bereits der dritte Afghane von uns.
Weiterhin gelang es einem 5 Jahre alten cremefarbenen Afghanen-Buben ein neues Plätzchen zu besorgen.
Nicht immer können wir alle unsere umzugsbereiten Hunde hier vorstellen. D.h. es kann sich durchaus lohnen, einfach mal bei uns anzurufen, wenn man einem erwachsenen Windhund ein Zuhause geben möchte, auch wenn man auf der HP nichts findet.
Auf jeden Fall wünschen wir den beiden Afghänchen alles Liebe für ihr neues Leben.

» weitere Info / Fotos



17.07.2018 - News



Und unser Barsoi Patrik ist tot. Mit 12 Jahren war nun nichts mehr zu machen, der Krebs hatte gesiegt.
Er lebte seit März 2016 bei Hendrik als sein - wie man so schön sagt - "Seelenhund".
Von der Sorte Hendrik könnte dieses Land noch ein paar mehr Männer gebrauchen ...ein echter Windhund-Liebhaber!

» weitere Info / Fotos



17.07.2018 - News


Mit etwas Verspätung gratulieren wir unserer Tschagai (ehemals Elois, vermittelt November 2009) zum 16. Geburtstag. Wirklich ein unglaubliches Alter.
Sie lebt wie ein Prinzessin bei Inge und ihrem Mann. Letzterer ist für die Küche zuständig...:)
Liebe Angelika, danke für die Fotos!

» weitere Info / Fotos



16.07.2018 - News



Von Bruno (rechts, vermittelt 2007) gab es mal wieder eine Nachricht - wir haben uns riesig gefreut!
Danke, liebe Sonja.
Bruno muß unters Messer die Tage, er ist 12 Jahre alt und bis auf den kleinen Tumor topfit. Sonja wird uns auf dem Laufenden halten, wir drücken ihr und Bruno für die OP alle Daumen!

» weitere Info / Fotos



15.07.2018 - Ehemalige
Afghanen-Hündin: YOSIE

Am Wochenende zog eine drei Jahre alte Afghanen-Hündin in black & tan um. Wir warten nur noch auf ein schickes Bild.
Wir freuen uns auch sehr darüber, dass sie bei "alten" iWi-Leuten wohnen darf; sie ist bereits der dritte Afghane von uns.
Auf jeden Fall wünschen wir Yosie alles Liebe in ihren neuen Leben.





13.07.2018 - News



Und auch Joker und sein best-Buddy Eddie haben Spaß auf unserer Pflegestelle!
Zwei Ausnahme-Charaktere... Joker ist nur freundlich, spielt mit jedem, der mitmacht und wird dabei niemals aggressiv oder komisch und Eddie ist ein Azawakh, der mit Barsois spielt und den fremde Menschen nach Begrüssung mit der Pflegemama anfassen dürfen.

» weitere Info / Fotos



13.07.2018 - memoehemalige
Barsoi-Rüde: PATRICK
Barsoi-Rüde: PATRICK

Und unser Barsoi Patrik ist tot. Mit 12 Jahren war nun nichts mehr zu machen, der Krebs hatte gesiegt.
Er lebte seit März 2016 bei Hendrik als sein - wie man so schön sagt - "Seelenhund".
Von der Sorte Hendrik könnte dieses Land noch ein paar mehr Männer gebrauchen ...ein echter Windhund-Liebhaber!

» weitere Info / Fotos



13.07.2018 - News



Und noch mehr traurige Nachrichten:
Sloughi-Hündin Bashasha mußte gestern eingeschläfert werden.
Im Oktober wäre sie 14 Jahre alt geworden. Bashasha lebte seit Januar 2012 mit Herrchen und dem Buben Ophelio. Letzterer ist bereits 13 Jahre alt und nun natürlich untröstlich.
Vielen lieben Dank für die vielen guten Jahre.
Das Bild stammt noch aus guten vereinten Zeiten...

» weitere Info / Fotos



12.07.2018 - memoehemalige
Sloughi-Hündin: BASHASHA
Sloughi-Hündin: BASHASHA
Und noch mehr traurige Nachrichten:
Sloughi-Hündin Bashasha mußte gestern eingeschläfert werden.
Im Oktober wäre sie 14 Jahre alt geworden. Bashasha lebte seit Januar 2012 mit Herrchen und dem Buben Ophelio. Letzterer ist bereits 13 Jahre alt und nun natürlich untröstlich.
Vielen lieben Dank für die vielen guten Jahre.
Das Bild stammt noch aus guten vereinten Zeiten...

» weitere Info / Fotos



12.07.2018 - News



Nach all den traurigen Nachrichten müssen wir noch ein gute-Laune-Foto einstellen:

Unser Pflegebarsoi Nikischa umarmt selig seinen Kauknochen und - schläft! :-)

» weitere Info / Fotos



12.07.2018 - News



Und dann hat sich noch Alice (ehemals Maggie, verm. August 2014) auf die Reise gemacht.
Sie war vorgestern wegen eines Tumors im Beckenraum operiert worden. Doch gestern Morgen schloss sie ihre Augen für immer.
Alice wäre im Herbst 13 Jahre alt geworden...
Die letzten vier Jahre ihre Lebens verbrachte sie bei Rosi & Mann und genoß das Leben in vollen Zügen,
Rosi schreibt:
"Unsere Alice hat uns verlassen müssen durch ein Blutgerinnsel nach einer OP.
Keiner mehr da der das Vorderpfötchen hebt um mitzuteilen, es ist Zeit zum kraulen. Diese Geste machte sie mit gewissen Tönen deshalb heißt sie bei uns auch Quatschkopp.
Die Zeit mit Alice war viel zu kurz, ein besonderer Hund mit besonderer Begabung. Ich durfte jeden Tag 3-6 Gänge kochen und wirklich, eins davon schmeckte ihr dann auch.
Habe mal zwischendurch Hundefutter versucht....bin gescheitert.
Alice war die Erste, die aufstand, nahm man eine Leine in die Hand.
Sie war auch die einzige die bei Futter nicht beklaut wurde, sie schaute nur auf und alle waren weg.
Ihre einzigartige Lebensfreude, egal wo es hin ging, war grenzenlos. Hauptsache wir unternehmen etwas.
Selbst die letzten Tage, als ihre Schmerzen größer wurden, jagte sie an uns vorbei einer Taube hinterher.
Ein starkes Mädchen in jeder Beziehung. Sozialverhalten eine 1+ . Hat Streit geschlichtet, indem sie einfach hin lief ohne Töne und verschwand wieder
und alles war irritiert. Lustig.
Heute ist die Kremierung. Wir nehmen sie dann mit nach Sylt, wo sie an ihrem Lieblingsplatz freigelassen wird.
Wir werden unseren Quatschkopp nie vergessen sie war etwas ganz Besonderes.
Traurige Grüße"
Liebe Rosi, danke für alles!

» weitere Info / Fotos



12.07.2018 - News



Auch unser Petra ihr Nurih ist tot.
Wir erinnern uns noch genau, dass wir zwei ältere unkastrierte Saluki-Buben bekamen und sogar nicht wußten wohin damit. Die Hitze unserer Mädels stand bevor.
Da fiel uns auf, dass unsere Petra einen Bruder der beiden hatte (Nirou). Naja gemein wie wir manchmal sind, riefen wir natürlich an und sagten "oh wir haben den Bruder von deinem Buben, kannst Du ihn vielleicht hüten...."
Sie konnte sich "natürlich" nicht wehren und wir trafen uns auf halber Strecke und der Rest ist Geschichte. Selten können die Menschen einen Zwilling ihres geliebten Hundes weitergeben.
Sie schreibt:
"Das war einfach ein Hund zum Pferde stehlen. Er liebte es unangeleint sausen zu können, neue Wege zu ergründen und war immer für ein Spielchen zu haben. Andere Hunde brauchte er nicht, aber damit konnten wir gut umgehen. Weiches, erhöhtes liegen war auch ultra wichtig.
Ich werde den Kerl nie vergessen und ich hoffe, er kann jetzt wieder über grüne Wiesen toben…"
Liebe Petra, danke für alles!

» weitere Info / Fotos



12.07.2018 - News



Mit fast 14 Jahren mußte Iris ihren heiß geliebten Vuki (Vakuro, ehemals Wasabi) gehen lassen.
Er lebte bereits seit August 2012 bei ihr. Sie übernahm ihn damals mit fast acht Jahren.
Für uns etwas ganz Besonderes, erscheint es jedesmal wieder wie ein Sechser im Lotto, wenn ein Azawakh ein Zuhause findet. Und dann noch ein relativ alter Rüde...
Aber das Schicksal belohnt manchmal solch gute Taten, der schöne Bub war zwar immer wieder für eine Aufregung gut, dennoch die ganz große Liebe. Es ist ein Geschenk, wenn sie so alt werden.
Liebe Iris, wir danken Dir von Herzen für alles!

» weitere Info / Fotos



11.07.2018 - News


Das Afghanen-Taxi wurde gefunden - unserer Einschätzung nach ein ganz perfektes Taxi - lieben Dank!

Dann hat sich mal wieder jemand getraut für einen Afghanen anzurufen...und es könnte sein, dass diese Schönheit - unsere Cheri - Besuch bekommt, wir sind zumindest gespannt.
Wir haben so viele wunderbare Windhunde derzeit und sie suchen alle ein Zuhause...helft mit!

» weitere Info / Fotos



11.07.2018 - Ehemalige
Afghanen-Rüde: ENNO

Weiterhin gelang es einem 5 Jahre alten cremefarbenen Afghanen-Buben ein neues Plätzchen zu besorgen - Enno.
Nicht immer können wir alle unsere umzugsbereiten Hunde hier vorstellen. D.h. es kann sich durchaus lohnen, einfach mal bei uns anzurufen, wenn man einem erwachsenen Windhund ein Zuhause geben möchte, auch wenn man auf der HP nichts findet.
Auf jeden Fall wünschen wir dem Buben alles Liebe für sein neues Leben.





11.07.2018 - memoehemalige
Afghanen-Hündin: MAGGIE
Afghanen-Hündin: MAGGIE
Und dann hat sich noch Alice (ehemals Maggie, verm. August 2014) auf die Reise gemacht.
Sie war vorgestern wegen eines Tumors im Beckenraum operiert worden. Doch gestern Morgen schloss sie ihre Augen für immer.
Alice wäre im Herbst 13 Jahre alt geworden...
Die letzten vier Jahre ihre Lebens verbrachte sie bei Rosi & Mann und genoß das Leben in vollen Zügen,
Rosi schreibt:
"Unsere Alice hat uns verlassen müssen durch ein Blutgerinnsel nach einer OP.
Keiner mehr da der das Vorderpfötchen hebt um mitzuteilen, es ist Zeit zum kraulen. Diese Geste machte sie mit gewissen Tönen deshalb heißt sie bei uns auch Quatschkopp.
Die Zeit mit Alice war viel zu kurz, ein besonderer Hund mit besonderer Begabung. Ich durfte jeden Tag 3-6 Gänge kochen und wirklich, eins davon schmeckte ihr dann auch.
Habe mal zwischendurch Hundefutter versucht....bin gescheitert.
Alice war die Erste, die aufstand, nahm man eine Leine in die Hand.
Sie war auch die einzige die bei Futter nicht beklaut wurde, sie schaute nur auf und alle waren weg.
Ihre einzigartige Lebensfreude, egal wo es hin ging, war grenzenlos. Hauptsache wir unternehmen etwas.
Selbst die letzten Tage, als ihre Schmerzen größer wurden, jagte sie an uns vorbei einer Taube hinterher.
Ein starkes Mädchen in jeder Beziehung. Sozialverhalten eine 1+ . Hat Streit geschlichtet, indem sie einfach hin lief ohne Töne und verschwand wieder
und alles war irritiert. Lustig.
Heute ist die Kremierung. Wir nehmen sie dann mit nach Sylt, wo sie an ihrem Lieblingsplatz freigelassen wird.
Wir werden unseren Quatschkopp nie vergessen sie war etwas ganz Besonderes.
Traurige Grüße"
Liebe Rosi, danke für alles!

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - Hundeliste


Afghane
6 J. Rüde, black & tan (Balou)
8 J. Rüde, blue & tan (Micky)
4 J. Hündin, black & tan (Cheri)
8 J. Hündin, wildfarben (Bibah)
8 J. Hündin, blau-creme-domino (Nubia)
9 J. Hündin, rot m. Maske (Franzi)
10 J. Hündin, rotbrindle (Angie)

Azawakh
2 J. Rüde (Eddie)
3 J. Hündin (Jinja)

Barsoi
2 J. Hündin, weiß mit hellroten Platten (Melodie)
8 Monate, Rüde, sandfarben, schwarz verbrämt mit Maske (Nikischa)
3 J. Rüde, weiß mit schwarzem Mantel (Joker)

Greyhound
6 J. Hündin, dunkel-gestromt (Wasp)
4 J. Rüde, weiß mit schwarzen Platten (Penny)
4 J. Rüde, schwarz (Kenny)
5 J. Rüde, rot (Blitzeblatze)
11,5 J. Rüde, rotgestromt (Bandit)

Irish Wolfhound
5 J. Hündin, weizenfarben (Jinny)
4 J. Rüde, grau (Faolan)

Podenco-Ibicenco
1,5 J. Rüde (Aaron)

Sloughi
7 J. Rüde, gestromt (Habib)

Whippet
2 J. Rüde, weiß mit rotgestromten Platten (Milow)
4 J. Rüde, weiß mit schwarzen Platten (Momo)

Windspiel
11 J. Hündin, blau (Chouchou)





10.07.2018 - News



Afghanen-Taxi gesucht
Wir suchen Fahrer für die Strecke Carlsberg (bei Kaiserslautern) nach Hamm am 21. Juli (auch eine Fahrkette ist möglich).
Bitte bei Helge Wenger melden (07156/24821 oder helge.wenger@windhundhilfe.de)
Ein Afghänchen möchte gerne umziehen...


» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - Ehemalige
Saluki-Rüde: BAZIR
Saluki-Rüde: BAZIR

Bereits letzten Donnerstag machte sich Bazir auf die Reise ins neue Zuhause.
Dank unserer Monika war das alles völlig unkompliziert.
Seitdem erholt sich Bazir und ist auf einem guten Weg, dass er noch ein bisschen schöne Zeit hat.
Vielen lieben Dank für alles!

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - News



Bereits letzten Donnerstag machte sich Bazir auf die Reise ins neue Zuhause.
Dank unserer Monika war das alles völlig unkompliziert.
Seitdem erholt sich Bazir und ist auf einem guten Weg, dass er noch ein bisschen schöne Zeit hat.
Vielen lieben Dank für alles!

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - Vermittlung Windhunde
Windspiel-Hündin: CHOUCHOU / reserviert
Windspiel-Hündin: CHOUCHOU / reserviert

Und endlich können wir Chouchou vorstellen, unser "neues" Windspielmädchen. Kastriert, elf Jahre jung und einfach topsüss. Sie wiegt 3,1 Kilo, kann noch bissle zulegen aber sie ist wirklich winzig und hat wirklich ein ausnehmend angenehmes Bellen.
Auf Chouchou wartet bereits ein tolles Zuhause, wir müssen nur noch Zähnchen sanieren und den Augendruck messen... Aber immerhin hat sie keine Epilepsie :-)
(sorry für den Butzi-humor)

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - News



Und endlich können wir Chouchou vorstellen, unser "neues" Windspielmädchen. Kastriert, elf Jahre jung und einfach topsüss. Sie wiegt 3,1 Kilo, kann noch bissle zulegen aber sie ist wirklich winzig und hat wirklich ein ausnehmend angenehmes Bellen.
Auf Chouchou wartet bereits ein tolles Zuhause, wir müssen nur noch Zähnchen sanieren und den Augendruck messen... Aber immerhin hat sie keine Epilepsie :-)
(sorry für den Butzi-humor)

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - News



Dann hat Whity mit seiner neuen Freundin sein Ex-Pflegefrauchen besucht. Und wie die Bilder zeigen ist er genau bei den richtigen Menschen gelandet. Er darf Hund sein und ist trotzdem der Prinz der Familie!
Vielen herzlichen Dank!

» weitere Info / Fotos



10.07.2018 - News


So, nun ist alles wieder "beim Alten". Gestern mußte noch ein neues Telefon gekauft werden, aber wir sind wieder online und das neue Telefon funktioniert sogar :-)
(wenn wir auch heute Früh die Station auf dem Boden mit rausgerissenem Kabel gefunden haben, aber immerhin nicht angenagt. Was ein Blitzschlag nicht kann, erledigt Melodie...).
Und viele, viele Mails im Postfach, die auf Bearbeitung warten.
Als erstes mal ein schnelles Grüßle von Tolo und Rayo, den beiden Whippies geht es blendend. Danke, lieber Torsten!

» weitere Info / Fotos



09.07.2018 - Vermittlung Windhunde
Afghanen-Hündin: BIBAH
Afghanen-Hündin: BIBAH

Leider schaffen wir es irgendwie nicht unsere neuen Hunde hier zeitnah zu zeigen.
Doch manchmal dauert es auch ein bißchen bis ein Neuer überhaupt ein Foto von sich machen läßt.
Bibah ist eine solche Schönheit, die nun eine Woche etwas kamerascheu war...
Noch immer findet sie es etwas dreist, dass man vor ihr auf dem Boden rumrobbt und ihre Kreise stört.
Aber für den Anfang macht sie es schon recht gut.
Die Süße ist acht Jahr alt und sucht ein Zuhause mit vorhandenem Afghanen, einem Garten und einem Menschen, an den sie ein paar Ansprüche hat:
Dieser Mensch muß ein bißchen cool sein, Sicherheit ausstrahlen und naja wir sagen einfach mal, er muß uns genau zuhören wollen, ob er bereit ist, mit Bibah gemeinsam ein paar Schritte zu gehen, so dass sich eine Bindung aufbaut.
Ist diese nämlich da, hat man ein superliebes und anhängliches Geschöpf, das einem jeden Wunsch von den Augen abließt.
Leider müssen wir auch bei diesem Hund anmerken: ohne Hunderfahrung mit ein bißchen Köpfchen sollte man sich für diesen Hund nicht bewerben....

» weitere Info / Fotos



09.07.2018 - News



Leider schaffen wir es irgendwie nicht unsere neuen Hunde hier zeitnah zu zeigen.
Doch manchmal dauert es auch ein bißchen bis ein Neuer überhaupt ein Foto von sich machen läßt.
Bibah ist eine solche Schönheit, die nun eine Woche etwas kamerascheu war...
Noch immer findet sie es etwas dreist, dass man vor ihr auf dem Boden rumrobbt und ihre Kreise stört.
Aber für den Anfang macht sie es schon recht gut.
Die Süße ist acht Jahr alt und sucht ein Zuhause mit vorhandenem Afghanen, einem Garten und einem Menschen, an den sie ein paar Ansprüche hat:
Dieser Mensch muß ein bißchen cool sein, Sicherheit ausstrahlen und naja wir sagen einfach mal, er muß uns genau zuhören wollen, ob er bereit ist, mit Bibah gemeinsam ein paar Schritte zu gehen, so dass sich eine Bindung aufbaut.
Ist diese nämlich da, hat man ein superliebes und anhängliches Geschöpf, das einem jeden Wunsch von den Augen abließt.
Leider müssen wir auch bei diesem Hund anmerken: ohne Hunderfahrung mit ein bißchen Köpfchen sollte man sich für diesen Hund nicht bewerben....(ohje - nur für Insider: oder sollen wir lieben schreiben "möge von einer Bewerbung absehen" :) )

» weitere Info / Fotos



09.07.2018 - News



Unsere Nubia chillt...


» weitere Info / Fotos



06.07.2018 - News



Soviel Chaos am Anfang des Monats, dass unser Kalenderblatt Juli mit ganz ordentlicher Verspätung erscheint.

Ellen Gaiser ist zumindest telefonisch wieder erreichbar!

» weitere Info / Fotos



04.07.2018 - Vermittlung Windhunde
Afghanen-Hündin: NUBIA
Afghanen-Hündin: NUBIA

Heute stellen wir endlich unsere Nubia vor.
Die Hübsche ist 8 Jahre alt und ein sehr liebes Mädchen.
Sie wünscht sich einen echten Kuschelplatz, der sie gerne rund um die Uhr verwöhnt.
Sie verträgt sich mit allem und jedem, dennoch braucht sie jemand, der ihr Sicherheit und einen Ruhepol bietet.
Afghanen-Liebhaber gefragt und für die Fell-Freunde: Sie wird eines Tages bei Liebe und Pflege wunderhübsch aussehen. Aber: Uns ist es eigentlich egal, ob die Maus zukünftig mit oder ohne Fell rumläuft, Hauptsache sie wird liebevoll umsorgt - und hübsch ist sie sowieso :)
Einen Riesendank an unsere Kati, ein perfektes und sicheres Taxi.

» weitere Info / Fotos



04.07.2018 - News



Heute stellen wir endlich unsere Nubia vor.
Die Hübsche ist 8 Jahre alt und ein sehr liebes Mädchen.
Sie wünscht sich einen echten Kuschelplatz, der sie gerne rund um die Uhr verwöhnt.
Sie verträgt sich mit allem und jedem, dennoch braucht sie jemand, der ihr Sicherheit und einen Ruhepol bietet.
Afghanen-Liebhaber gefragt und für die Fell-Freunde: Sie wird eines Tages bei Liebe und Pflege wunderhübsch aussehen. Aber: Uns ist es eigentlich egal, ob die Maus zukünftig mit oder ohne Fell rumläuft, Hauptsache sie wird liebevoll umsorgt - und hübsch ist sie sowieso :)
Einen Riesendank an unsere Kati, ein perfektes und sicheres Taxi.

» weitere Info / Fotos



03.07.2018 - News


Aufgrund eines Blitzeinschlages ist Ellen Gaiser gerade weder per Telefon noch per Internet zu erreichen.





03.07.2018 - Ehemalige
Sloughi-Hündin: IZZY
Sloughi-Hündin: IZZY

Auch unsere Izzy hat es geschafft: Sie hat eine Freundin zum gemeinsamen Chillen gefunden.
Leider ist Izzy nicht gesund und wir hoffen, dass ihr noch ein wenig Zeit bleibt. Hauptsache ist jedoch, dass sie es noch ein bisschen schön hat.
Liebe Izzy, sei nicht allzu garstig in Zukunft, gewöhn' Dir die Wildtier-Manieren etwas ab.

» weitere Info / Fotos



03.07.2018 - News



Gott sei Dank gibt es einen Liebhaber für alte Salukis - unser Bazir ist reserviert.
Und er hat auch bereits das perfekte Taxi gefunden um am Wochenende sein neues Leben bei einem Saluki-Menschen zu beginnen.

Auch unsere Izzy hat es geschafft: Sie hat eine Freundin zum gemeinsamen Chillen gefunden.
Leider ist Izzy nicht gesund und wir hoffen, dass ihr noch ein wenig Zeit bleibt. Hauptsache ist jedoch, dass sie es noch ein bisschen schön hat.
Liebe Izzy, sei nicht allzu garstig in Zukunft, gewöhn' Dir die Wildtier-Manieren etwas ab.

» weitere Info / Fotos



02.07.2018 - News



Bazir - sein Frauchen ist vor einer Woche gestorben.
Er war mit sechs anderen Windhunden übrig. Es wurde händeringend nach neuen Plätzen gesucht. Wir boten uns an, die Hunde zu übernehmen, für die sich niemand auf die Schnelle findet.
Nun ist Bazir gestern angekommen und wir müssen gestehen, dass auch wir händeringend nach einem Plätzchen suchen, da unsere Pflegestellen ihm nicht entsprechen.
Der Bub ist 12 Jahre alt und von der Erscheinung her sehr alt - auch nicht ganz gesund.
Mit kleinen Hündchen hat er es gar nicht und eigentlich bräuchte er auch keine anderen Rüden um sich.
Dafür ist er sehr anhänglich und zutraulich - schmust für sein
Leben gern.
Wir suchen dringend einen Saluki-Liebhaber, gerne mit Hündinnen, der ihm noch eine schöne Zeit machen möchte - er hat es verdient.

» weitere Info / Fotos



01.07.2018 - News



Das Wochenende war ein bißchen anstrengend. Vier neue Schützlinge!
Daher gibt es heute nur noch einen Gute-Nacht-Gruß von unserem Sloughi Habib, der seit letzter Woche sogar eine eigene Facebook-Gruppe hat: "Sloughi Habib sucht Zuhause".

» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News



Unsere kleine Melodie fühlt sich berufen, auf der Bank bei den Windspielen zu schlafen. Also wenigstens versucht sie es :-)
Emilio findet das neue Kuschelkissen ganz bequem.


» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News


Von unserem Langzeit-Pflegewhippet Momo ein Fotogrüßle.

» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News



Und Magic (verm. März 2018) hat sich bei einem Spaziergang farblich passende Spielkameraden ausgesucht :-)


» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News


Vom müden Carino (verm. April 2016) ein lustiger Schnappschuß :-)

Vielen herzlichen Dank Annette!

» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News


Romy ist tot. Die kleine Whippetine kam mit Mika im September 2012 zu uns. Ihre Besitzerin zog ins Pflegeheim und die zwei alten Mäuse waren übrig. Mika fand zuerst ein Zuhause, obwohl zwei Jahre älter. Romy zog im Oktober 2013 zu Annette und erlebte noch fünf wunderschöne Jahre bei ihr und ihrem kleinen Rudel. Romy wurde fünfzehn Jahre alt.
Liebe Annette, fühl dich ganz fest gedrückt. Danke für das tolle Zuhause, das du Romy gegeben hast.

» weitere Info / Fotos



30.06.2018 - News



Unsere Paten-Crimi.
14 Jahre alt und immer noch ein Kindskopf:-)

Heute Morgen im Garten...

Vielen lieben Dank an alle Patentanten und -onkels und an die Kuscheltier-Versender!

» weitere Info / Fotos



29.06.2018 - memoehemalige
Saluki-Rüde: NURIH
Saluki-Rüde: NURIH
Auch unser Petra ihr Nurih ist tot.
Wir erinnern uns noch genau, dass wir zwei ältere unkastrierte Saluki-Buben bekamen und sogar nicht wußten wohin damit. Die Hitze unserer Mädels stand bevor.
Da fiel uns auf, dass unsere Petra einen Bruder der beiden hatte (Nirou). Naja gemein wie wir manchmal sind, riefen wir natürlich an und sagten "oh wir haben den Bruder von deinem Buben, kannst Du ihn vielleicht hüten...."
Sie konnte sich "natürlich" nicht wehren und wir trafen uns auf halber Strecke und der Rest ist Geschichte. Selten können die Menschen einen Zwilling ihres geliebten Hundes weitergeben.
Sie schreibt:
"Das war einfach ein Hund zum Pferde stehlen. Er liebte es unangeleint sausen zu können, neue Wege zu ergründen und war immer für ein Spielchen zu haben. Andere Hunde brauchte er nicht, aber damit konnten wir gut umgehen. Weiches, erhöhtes liegen war auch ultra wichtig.
Ich werde den Kerl nie vergessen und ich hoffe, er kann jetzt wieder über grüne Wiesen toben…"
Liebe Petra, danke für alles!

» weitere Info / Fotos



28.06.2018 - memoehemalige
Azawakh-Rüde: VUKI
Azawakh-Rüde: VUKI
Mit fast 14 Jahren mußte Iris ihren heiß geliebten Vuki (Vakuro, ehemals Wasabi) gehen lassen.
Er lebte bereits seit August 2012 bei ihr. Sie übernahm ihn damals mit fast acht Jahren.
Für uns etwas ganz Besonderes, erscheint es jedesmal wieder wie ein Sechser im Lotto, wenn ein Azawakh ein Zuhause findet. Und dann noch ein relativ alter Rüde...
Aber das Schicksal belohnt manchmal solch gute Taten, der schöne Bub war zwar immer wieder für eine Aufregung gut, dennoch die ganz große Liebe. Es ist ein Geschenk, wenn sie so alt werden.
Liebe Iris, wir danken Dir von Herzen für alles!

» weitere Info / Fotos



28.06.2018 - News



Wunderbare Bilder haben wir von Naomi C. bekommen, die im Mai bereits umgezogen ist und wir Bilder versprochen haben.
In der Nähe des Strandes zu leben ist immer ein besonderes Geschenk.
Lieben Dank in den hohen Norden!

» weitere Info / Fotos



28.06.2018 - News



Hier mal ein Grüßle von Cheri. Ihre Lieblingshaltung auf dem Sofa... eben Chef-Cheri :)

» weitere Info / Fotos



27.06.2018 - Vermittlung Windhunde
Afghanen-Rüde: BALOU
Afghanen-Rüde: BALOU

Manche Hunde brauchen - so glauben wir - einen Neuanfang:
Unser Bub Cornelius, der eigentlich Balou heißt, ist so einer.
Und wir sind jetzt mal ganz dreist und löschen Cornelius und Story und stellen den Buben ganz neu oben ein.
Wir bekamen ihn mit einem Jahr, haben ihn vermittelt, nach 4 Jahren wieder bekommen, 1/2 Jahr Pflegestelle, neu vermittelt, nach 1/2 Jahr zurück bekommen.
Beide Male kam er wieder, weil er seinen Besitzer gebissen hat.
Nun ist er seit neun Monaten wieder auf unserer Pflegestelle und es gibt keinerlei Anzeichen, dass er irgendetwas, tut was er nicht soll. Ja unsere Pflegestelle hat durchaus Hundetrainer-Qualitäten, aber dennoch fällt sie nicht unter die Kategorie Hundeflüsterer. Sie ist ein Mensch, der Hunde führen kann und ihnen Sicherheit gibt. Es gibt Regeln und Freiräume. Der Bub lebt dort mit anderen Hunden, geht spazieren, spielt, schläft, eben was ein Hund so macht.
Er darf auch auf die Couch, mit Pflegemama kuscheln etc. - nothing special.
An seinen neuen Bildern kann man sehen, dass er kastriert ist - also besonders plüschig.
Er wird im September bereits sieben Jahre alt und sucht leider immer noch seine Menschen für immer.
Sein zukünftiges Zuhause sollte Platz, Zeit, eingezäunten Garten, Herz und Verstand haben.

» weitere Info / Fotos



27.06.2018 - News



Manche Hunde brauchen - so glauben wir - einen Neuanfang:
Unser Bub Cornelius, der eigentlich Balou heißt, ist so einer.
Und wir sind jetzt mal ganz dreist und löschen Cornelius und Story und stellen den Buben ganz neu oben ein.
Wir bekamen ihn mit einem Jahr, haben ihn vermittelt, nach 4 Jahren wieder bekommen, 1/2 Jahr Pflegestelle, neu vermittelt, nach 1/2 Jahr zurück bekommen.
Beide Male kam er wieder, weil er seinen Besitzer gebissen hat.
Nun ist er seit neun Monaten wieder auf unserer Pflegestelle und es gibt keinerlei Anzeichen, dass er irgendetwas, tut was er nicht soll. Ja unsere Pflegestelle hat durchaus Hundetrainer-Qualitäten, aber dennoch fällt sie nicht unter die Kategorie Hundeflüsterer. Sie ist ein Mensch, der Hunde führen kann und ihnen Sicherheit gibt. Es gibt Regeln und Freiräume. Der Bub lebt dort mit anderen Hunden, geht spazieren, spielt, schläft, eben was ein Hund so macht.
Er darf auch auf die Couch, mit Pflegemama kuscheln etc. - nothing special.
An seinen neuen Bildern kann man sehen, dass er kastriert ist - also besonders plüschig.
Er wird im September bereits sieben Jahre alt und sucht leider immer noch seine Menschen für immer.
Sein zukünftiges Zuhause sollte Platz, Zeit, eingezäunten Garten, Herz und Verstand haben.

» weitere Info / Fotos



27.06.2018 - News



Unser Patenazi Imo befindet sich bereits im 12. Lebensjahr. Auch schon ein sehr alter Herr....
Aber bellen kann er noch wie ein Junger :)
Lieben Dank an seine Patenhund-Mama, die ihn liebevoll hütet.
Auch ein herzlicher Dank an Züchter und Vorbesitzer, die uns regelmäßig unterstützen.

» weitere Info / Fotos



27.06.2018 - News


Azi Ghaleb wird im Oktober bereits 15 Jahre alt.
Hier kann man ihn mit seinen Freunden in der Sonne chillen sehen.
Er ist natürlich mittlerweile ein sehr alter Mann.
Um so mehr freuen wir uns, dass er einst dieses Plätzchen ergattert hat. Seine Zuchtstätte wurde nämlich 2010 aufgelöst und die übrigen Hunde sichten eine Bleibe. Ohne großen Aufhebens übernahm Elke damals den 7 Jahre alten Rüden.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön!

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - News



So jetzt haben wir gerade mit Paulchen bzw. seinem neuen Herrchen telefoniert. Paul hat es sich bereits im Bett bequem gemacht...
Verschafft seinem alten Herrn wieder regelmäßig Bewegung. Alles gut.
Wir wünschen den beiden eine schöne gemeinsame Zeit!

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - News



Ach unsere Angie (ehemals Ava) ist tot.
Wir erhielten folgende Nachricht:
"Heute haben wir eine traurige Nachricht: die ANGIE ist gestorben!
Noch vor einer Woche lief sie durch den Garten und es ging ihr soweit gut. Auf dem Bild siehst Du wie alt sie geworden ist, sie schlief viel, war am Morgen kaum zu wecken, ging nur noch kurz nach draussen, aber wirkte gesund, und ass tüchtig, ganz plötzlich am Morgen konnte sie nicht mehr stehen, wir massierten sie, dann konnte sie wieder 10 Schritte laufen, brach aber auf dem kleinen Spaziergang erneut zusammen und war ganz schwach. Wir gingen sofort zum Tierarzt, aber sie konnte nicht einmal mehr aussteigen so schwach war sie und der Tierarzt und der Roland legten sie auf eine Decke und legten sich zu ihr auf den Boden und so starb sie ganz friedlich und schön, schon nach der Beruhigungsspritze mit dem Kopf in Rolands Hand...….und nun, eben haben wir keine Angie mehr!
Wir sehen sie noch überall, reden noch immer mit ihr, und sind untröstlich, aber auch dankbar, dass Angie (unser letzter Hund) nicht leiden musste.
Unsere Windhunde sterben alle auf die gleiche Art, werden alle über dreizehn Jahre alt, sind plötzlich, vom einem Tag auf den anderen am Sterben vor Altersschwäche, ohne je krank gewesen zu sein. Jedes Mal ist es ein totaler Schock für uns, und wir vermissen die Tiere sehr.
Mit einem ganz herzlichen Gruss
Ursula und Roland"

Angie war damals mit unserem Patenafghanen Gottfried zu uns gekommen - mit 11 Jahren. Ihre Besitzer konnte sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr behalten.
Doch wir hatten Glück, beide fanden eine wunderbare Heimat.
Angie haben wir damals sogar selbst ins neue Zuhause gefahren. Sie hatte es wunderbar kuschelig mit zwei ganz lieben Menschen.
Vielen Dank an Euch für alles!

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - memoehemalige
Afghanen-Hündin: AVA
Afghanen-Hündin: AVA
Ach unsere Angie (ehemals Ava) ist tot.
Wir erhielten folgende Nachricht:
"Heute haben wir eine traurige Nachricht: die ANGIE ist gestorben!
Noch vor einer Woche lief sie durch den Garten und es ging ihr soweit gut. Auf dem Bild siehst Du wie alt sie geworden ist, sie schlief viel, war am Morgen kaum zu wecken, ging nur noch kurz nach draussen, aber wirkte gesund, und ass tüchtig, ganz plötzlich am Morgen konnte sie nicht mehr stehen, wir massierten sie, dann konnte sie wieder 10 Schritte laufen, brach aber auf dem kleinen Spaziergang erneut zusammen und war ganz schwach. Wir gingen sofort zum Tierarzt, aber sie konnte nicht einmal mehr aussteigen so schwach war sie und der Tierarzt und der Roland legten sie auf eine Decke und legten sich zu ihr auf den Boden und so starb sie ganz friedlich und schön, schon nach der Beruhigungsspritze mit dem Kopf in Rolands Hand...….und nun, eben haben wir keine Angie mehr!
Wir sehen sie noch überall, reden noch immer mit ihr, und sind untröstlich, aber auch dankbar, dass Angie (unser letzter Hund) nicht leiden musste.
Unsere Windhunde sterben alle auf die gleiche Art, werden alle über dreizehn Jahre alt, sind plötzlich, vom einem Tag auf den anderen am Sterben vor Altersschwäche, ohne je krank gewesen zu sein. Jedes Mal ist es ein totaler Schock für uns, und wir vermissen die Tiere sehr.
Mit einem ganz herzlichen Gruss
Ursula und Roland"

Angie war damals mit unserem Patenafghanen Gottfried zu uns gekommen - mit 11 Jahren. Ihre Besitzer konnte sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr behalten.
Doch wir hatten Glück, beide fanden eine wunderbare Heimat.
Angie haben wir damals sogar selbst ins neue Zuhause gefahren. Sie hatte es wunderbar kuschelig mit zwei ganz lieben Menschen.
Vielen Dank an Euch für alles!

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - Ehemalige
Afghanen-Rüde: PAUL
Afghanen-Rüde: PAUL
So jetzt haben wir gerade mit Paulchen bzw. seinem neuen Herrchen telefoniert. Paul hat es sich bereits im Bett bequem gemacht...
Verschafft seinem alten Herrn wieder regelmäßig Bewegung. Alles gut.
Wir wünschen den beiden eine schöne gemeinsame Zeit!

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - News



Also unser Paul hatte am Sonntag Besuch. Drei Generationen kamen mit, um den Buben zu gucken.
Und er wurde eingepackt ....
In Kürze werden wir weiter berichten.

Und unser Micky hatte eine Fotosession. Wir sind ja ganz verliebt, wenn wir die Fotos sehen - so ein hübscher plüschiger Schatz. Leider herrscht bei uns das Gegenteil von Afghanen-Mangel, doch vielleicht fehlt ja noch irgendwo einer :)

» weitere Info / Fotos



26.06.2018 - News


TRANSPORTPROBLEEEEEM!

Irgendwann in den nächsten 14 Tagen bräuchten wir eine Mitfahrgelegenheit für einen Greybuben.
Dieser muß von Hille/Hannover erstmal Richtung Berlin gefahren werden. Von dort dann weiter gen Spreewald... auf unsere NEUE PFLEGESTELLE!!
Problem ist die erste Fahrstrecke von Hille über Magdeburg nach Berlin.
Wohnt an dieser Strecke jemand, der ein Stück fahren könnte?
Bitte meldet euch bei Ellen (ellen.gaiser@windhundhilfe.de).

» weitere Info / Fotos



25.06.2018 - News


Zwei wunderschöne Schwestern feierten ihren neunten Geburtstag:
Toska (ehemals Umah, verm. September 2011) und Chipsy (ehemals Felina, vermittelt Juni 2011).
Beide haben wunderbare Plätze, vielen lieben Dank an Ilona & Mann und Sabine & Jörg.

» weitere Info / Fotos



25.06.2018 - News



Zum Thema, "Mein Hund soll nicht unterm Eßtisch liegen"... wir freuen uns, wenn sie endlich obendrauf liegen. :-)

» weitere Info / Fotos



25.06.2018 - News



Wir sind total überwältigt - so viele Kuscheltiere wurden in die Wüste geschickt, einfach klasse! Ein Riesenpaket mit zusammengesammelten Ex-Lieblingsviechers der ganzen Verwandtschaft schickten uns Uschi und Speckes (die gar keinen Windhund besitzen:-), danke an Annette und Ulrike für eure Amazonpäckchen und das Outing und danke an alle restlichen, leider anonymen Amazon-Päckchen-Schicker! Nagelneue Viechers.... wollten wir gar nicht und haben schon Mitleid mit ihnen...:-)
Unser Kindergarten hat wieder Material!
Wunderbar.

Unser Hilfe-Aufruf brachte uns mal wieder jede Menge Häme. Wenn unsere Hunde was kaputt machen, sind sie nicht ausgelastet, wie wäre es mal mit Erziehung etc. pp.
Liebe bösartige Windhundleute, wie wäre es, wenn ihr euch einfach mal darüber freut, dass dieser zusammengewürfelte Kindergarten so toll und gefahrlos miteinander spielt und außer Kuscheltieren und Kissen niemand verletzt wird?!
Einen Gruß von unserer Lieblings-BHV-Trainerin. (Und vielleicht besser als unsere Idee mit dem Zitat von Dieter Nuhr zu enden...:-)

Wir wünschen euch allen einen herrlichen, sonnigen Sommersonntag!
Und jetzt ein paar Actionbilder von Melodie, Joker und Eddie.

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News


Hier noch ein äußerst imposantes Bild von einer unserer Pflegestellen.
Von dieser Herde suchen noch zwei Wölfchen ein Zuhause (am liebsten gemeinsam, doch darüber werden wir nächste Woche berichten) und der Podi Aaron.
Seine Ohren haben beim nächsten Bild mal wieder nicht ganz drauf gepaßt :)

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News



Über das gemeinsame Bild unserer zwei schwarzen Schönheiten haben wir uns auch sehr gefreut: Galyano & Vitali. Die beiden wurden schon sieben Jahre alt und leben bereits seit fünf jeweils mit ihren Menschen.
Einen lieben Dank an Ira & Birgit!

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News



Auch die schöne Livinia (ehemals Vina) mußte nach über 10 Jahren gehen.
Sie hatte einen äußerst schwierigen Start ins Leben. Sollte sie bereits als Junghund zum Therapiehund ausgebildet werden. Von Haus aus war sie ohnehin äußerst sensibel, so dass sie nach kürzester Zeit ein Nervenbündel war. Wir wurden damals vom Züchter gefragt,, ob wir helfen könnten und übernahmen Vina - ein nervliches Frack.
Conny ließ sich davon nicht abschrecken und übernahm die Schönheit.
Die ersten Jahre waren hart, doch gefühlt nach langer, langer Zeit harmonierten die beiden und die Hündin wurde zunehmend freier.
Und nun die schlimme Nachricht:
"Ich bin sehr traurig und untröstlich. Mein Mäusle ist am vergangenen Montag von uns gegangen. Gestern war die Einzelkremation. Sie hat aufgrund eines Osteosarkoms am linken Vorderbein mit Folgen nicht mehr wollen. Alle Versuche waren erfolglos. Wir mussten uns für diesen schweren Schritt entscheiden. Ich melde mich wenn es mit leichter fällt darüber zu reden."
Liebe Conny, vielen Dank für alles, nicht viele hätten das geschafft!

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News


Ein sehr geliebter Podi hat ganz überraschend seine Familie verlassen:
"Völlig unerwartet mussten wir unseren Aaron nach über 10 wunderbaren Jahren gehen lassen. Ein Milztumor, der auch noch gestreut hatte, hat ihm vorgestern das Leben genommen.
Wir sind unendlich traurig, eine tiefe Lücke ist entstanden. "

Aaron war mit seinem Bruder in einem süddeutschen Tierheim abgegeben worden. Damals waren die beiden ein halbes Jahr alt. Recht flott fanden sich Pflegeeltern und gefühlt noch viel schneller eigene Familien. Im Februar 2008 zog er zu Sandra & Mann. Seitdem FB durften wir an seinem Leben intensiv teil haben. Er hatte ein podigerechtes und glückliches Leben.
Vielen liebe Dank!

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News


Wie gedacht/geplant/erhofft, Vicky und Imba haben ihre Freude am neuen Zuhause.
Imba (links) tobt mit Strietzi (Mitte), während Vicky (rechts) einen Kalbsknochen verspeist. Abends kuschelt der Whippie auf dem Sofa mit den beiden. Nur der Afghane findet die beiden Neuen nicht so spannend:-)
Vielen herzlichen Dank für die Bilder, liebe Susanne!

» weitere Info / Fotos



24.06.2018 - News



Der schöne Greyound Bart hat ein Zuhause über seine Besitzerin gefunden. Darüber freuen wir uns riesig und wünschen Bart und seiner neuen Familie alles, alles Liebe!

Unser Whippet Milow ist reserviert. Erst fand sich niemand für den kleinen Buben und jetzt hätten wir gleich drei schöne Plätze. Sein Umzug ist für Mitte Juli anberaumt, wir werden berichten!

Und Afghane Paul bekommt heute Besuch, Daumen drücken, vielleicht klappt es ja!

» weitere Info / Fotos



21.06.2018 - News



Die wunderschöne Molly konnte ihren zehnten Geburtstag feiern.

Liebe Marion, danke für die wunderschönen Fotos und die tolle Feier - wir wären gerne dabei gewesen :-)

» weitere Info / Fotos



20.06.2018 - News



Im Januar 2008 zog unser Amon (ehemals Gerry) in sein neues Zuhause.
Wir konnten es damals fast nicht glauben, dass es jemand gab, der diesen Hund haben wollte.
Er war drei Jahre alt, silberbrindle (vor zehn Jahren geradezu eine Unfarbe) und v.a. furchtbar scheu. Er ließ gerade mal von der Pflegemama anfassen. Andere Hunde mochte er eigentlich auch nicht.
Und dann kam dieser ältere Herr von weit her angereist.
Amon guckte zumindest kurz in der Küche vorbei, was er sonst nie tat, wenn Besuch da war. Nach einer Stunde Kaffee trinken, kam dann der Satz "also ich möchte nur diesen Hund und sonst keinen".
Tja und nun sind über 10 Jahre vergangen. Heut klingelte das Telefon und es wurde uns die Nachricht vom Tode Amons überbracht; er würde furchtbar fehlen...
Vielleicht wird nun ein anderer älterer Afghane seinen Platz einnehmen...
Wir sagen vielen Dank für alles!
Amon war der schwierigste Afghane, den wir bislang kennen lernen durften.
Irgendwie stimmt uns diese Geschichte zuversichtlich: Irgendwo da draußen, gibt es wohl auch den passenden Menschen für unsere anderen schwierigen Afghanen, für Cheri und für Cornelius.

» weitere Info / Fotos



20.06.2018 - memoehemalige
Podenco-Ibicenco-Rüde: ARES
Podenco-Ibicenco-Rüde: ARES
Ein sehr geliebter Podi hat ganz überraschend seine Familie verlassen:
"Völlig unerwartet mussten wir unseren Aaron nach über 10 wunderbaren Jahren gehen lassen. Ein Milztumor, der auch noch gestreut hatte, hat ihm vorgestern das Leben genommen.
Wir sind unendlich traurig, eine tiefe Lücke ist entstanden. "

Aaron war mit seinem Bruder in einem süddeutschen Tierheim abgegeben worden. Damals waren die beiden ein halbes Jahr alt. Recht flott fanden sich Pflegeeltern und gefühlt noch viel schneller eigene Familien. Im Februar 2008 zog er zu Sandra & Mann. Seitdem FB durften wir an seinem Leben intensiv teil haben. Er hatte ein podigerechtes und glückliches Leben.
Vielen liebe Dank!

» weitere Info / Fotos



19.06.2018 - News



Leider erreichten uns traurige Nachrichten:
"Vor ziemlich exakt 2 Jahren kam er zu uns - ein gaanz Lieber, der nur am Gartenzaun zeigte, dass er auch anders kann...und heute, nach dieser viel zu kurzen Zeit mussten wir schon Abschied nehmen und ihn von seinem Leid befreien...wir sind tieftraurig: die Liebe auf den ersten Blick war gegenseitig! Danke für die schöne Zeit mit diesem wunderbar sanften Wesen."
Kalif kam im Juni 2016 zu unserer Myrna & Mann.
Vielen Dank für die schöne Zeit, die er bei Euch haben durfte.

» weitere Info / Fotos



19.06.2018 - News


Neu in der Vermittlung ist Paul. Ein 9 Jahre alter Afghanen-Rüde, der sich gerne verkleinern möchte.
Er lebte bislang im Rudel und ist nun der Meinung, dass er weniger bis gar keine Kumpels bräuchte. Ein schickes Mädchen würde er sich noch gefallen lassen.
Wohlgemerkt Paul ist ein Braver mit anderen Hunden und ist gut sozialisiert.
Im übrigen ist 9 nicht zwingend alt, Afghanen können 15 Jahre alt werden.
Und aus Erfahrung können wir sagen, das Zusammenleben mit einem älteren Afghanen ist sehr angenehm und beglückend.
Unsere älteren Herrschaften eignen sich auch um die Rasse kennen zu lernen.

» weitere Info / Fotos



19.06.2018 - News


In was für einer seltsamen Zeit leben wir eigentlich?
Vielleicht war das auch schon immer so, nur uns fällt es gerade mal wieder auf. Dieses Jahr scheinen sich jedenfalls die Seltsamkeiten zu häufen.
Beispielweise beherbergen wir gerade zwei Windhunde, die vom Veterinäramt beschlagnahmt wurden. Was tut der vormalige Eigentümer? Er prozessiert auch fast ein Jahr später immer noch.
Andere geben ihre Tier dem Züchter zurück und drohen uns dann anwaltliche Schritte an, wenn wir uns gar erdreisten zu behaupten, das Tier wäre in keinem optimalen Zustand.
Fehler passieren immer wieder, das ist menschlich. Das Tier weiß nicht, dass es Opfer eines menschlichen Fehlers geworden ist, es hat nur Leid.
Wir, die Windhundhilfe, sind für diese Tiere da. Leider allein und verlassen auf weiter Flur.
"Unsere" Zuchtverbände haben sich schon vor langer Zeit davon verabschiedet, der Anwalt für die unter Ihrer Schirmherrschaft gezüchteten Tiere zu sein. Das ist traurig, aber wohl nicht zu ändern.
Wir könnten einen ganzen Roman zu diesem Thema schreiben: Züchter läßt seine Welpen fast verhungern, das "Thema" schafft es nicht einmal in den Disziplinarausschuss. Mehrere Hunde werden bei Züchter beschlagnahmt, inklusive Welpen. Antwort des Zuchtverbandes: "War doch der letzte Wurf." etc. pp.
Wir waren uns nicht ganz sicher, ob wir für dieses Thema die rote Karte verwenden, oder lieben einen Stein, unter dem sich Betroffene in Zukunft verstecken können.
Fakt ist, gäbe es nicht solche "Vorfälle" müsste sich keiner mit uns rumschlagen.
Zusammengefasst: Nicht wir sind die Täter. Es sind die Tiere die "die Scheiße ausbaden". Wir versuchen nur die Zukunft dieser Tiere in positive Bahnen zu lenken.

» weitere Info / Fotos



18.06.2018 - memoehemalige
Saluki-Hündin: VINA
Saluki-Hündin: VINA
Auch die schöne Livinia (ehemals Vina) mußte nach über 10 Jahren gehen.
Sie hatte einen äußerst schwierigen Start ins Leben. Sollte sie bereits als Junghund zum Therapiehund ausgebildet werden. Von Haus aus war sie ohnehin äußerst sensibel, so dass sie nach kürzester Zeit ein Nervenbündel war. Wir wurden damals vom Züchter gefragt,, ob wir helfen könnten und übernahmen Vina - ein nervliches Frack.
Conny ließ sich davon nicht abschrecken und ließ die Schönheit nicht mehr gehen.
Die ersten Jahre waren hart, doch gefühlt nach langer, langer Zeit harmonierten die beiden und die Hündin wurde zunehmend freier.
Und nun die schlimme Nachricht:
"Ich bin sehr traurig und untröstlich. Mein Mäusle ist am vergangenen Montag von uns gegangen. Gestern war die Einzelkremation. Sie hat aufgrund eines Osteosarkoms am linken Vorderbein mit Folgen nicht mehr wollen. Alle Versuche waren erfolglos. Wir mussten uns für diesen schweren Schritt entscheiden. Ich melde mich wenn es mit leichter fällt darüber zu reden."
Liebe Conny, vielen Dank für alles, nicht viele hätten das geschafft!

» weitere Info / Fotos



18.06.2018 - News



Nikischa oder Niki ist erst acht Monate jung. Der hübsche Junge mit den traurigen Augen hatte bislang Pech in seinem noch kurzen Leben. Wir haben ihm fest versprochen, ab jetzt wird alles GUT.
Von daher suchen wir ein megamässig tolles Zuhause, NUR mit Garten, Zeit für schöne Spaziergänge und viel, viel Liebe und Pflege.
Niki ist superdürr, doch auf unserer Pflegestelle räumt er in nullkommanix die Schüssel leer. Er ist noch zurückhaltend, versteht sich mit allen Hunden und ist sehr anhänglich.
Wir danken ganz herzlich seinem Züchter und all denen, die an seiner Übernahme beteiligt waren, für die gute Zusammenarbeit.

» weitere Info / Fotos



18.06.2018 - Vermittlung Windhunde
Barsoi-Rüde: NIKISCHA
Barsoi-Rüde: NIKISCHA

Nikischa oder Niki ist erst acht Monate jung. Der hübsche Junge mit den traurigen Augen hatte bislang Pech in seinem noch kurzen Leben. Wir haben ihm fest versprochen, ab jetzt wird alles GUT.
Von daher suchen wir ein megamässig tolles Zuhause, NUR mit Garten, Zeit für schöne Spaziergänge und viel, viel Liebe und Pflege.
Niki ist superdürr, doch auf unserer Pflegestelle räumt er in nullkommanix die Schüssel leer. Er ist noch zurückhaltend, versteht sich mit allen Hunden und ist sehr anhänglich.
Wir danken ganz herzlich seinem Züchter und all denen, die an seiner Übernahme beteiligt waren, für die gute Zusammenarbeit.

» weitere Info / Fotos



17.06.2018 - Ehemalige
Oldiepaar: VICKY und IMBA
Oldiepaar: VICKY und IMBA

Gestern wurden Vicky (links) und Imba (Mitte) abgeholt.
Susanne und Stefan fuhren auf mit superleckerem Raclette und Käsefondue - und das unterm Sonnenschirm bei herrlichen 25 Grad - grillen kann jeder:-)
Hört sich so sonnigflockig an, aber es steckt soviel mehr dahinter... Die beiden Mädels waren bei der Abgabe HEISS. Unsere Rüden und wir waren am Durchdrehen. Zudem wird jeder, der eins hat, spontan sein Herz an diese beiden Schnüggis verlieren. Aber wir wissen ja, dass sie ein ganz tolles Plätzchen ergattert haben und freuen uns darüber. Trotzdem fällt so ein Abschied jedesmal schwer.
Wir hatten auch noch nie einen Basenji in Pflege- ein total cooler Hund, dieses "kleine, wilde Ding aus dem Busch", das sich da als Plüschtier für unseren Kindergarten (Melodie, Joker, Eddie!) anbot, sich auf den Rücken warf und sich von den Großen in die Kehle und die Beinchen knabbern liess. Wahnsinn.
Vielleicht haben wir deswegen so viele Fotos gemacht, mit den beiden gab es immer was zu lachen.
Liebe Susanne, lieber Stefan, wir wünschen euch alles Liebe mit den zwei Herzchen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

» weitere Info / Fotos



17.06.2018 - News



Fast nebenbei zogen zwei herzige Windspielmädchen um.
Wir wünschen den neuen Besitzern alles Liebe!

» weitere Info / Fotos



17.06.2018 - Ehemalige
Windspiel-Mädchen
Windspiel-Mädchen

Fast nebenbei zogen zwei herzige Windspielmädchen um.
Wir wünschen den neuen Besitzern alles Liebe!

» weitere Info / Fotos



17.06.2018 - News



Gestern wurden Vicky (links) und Imba (Mitte) abgeholt.
Susanne und Stefan fuhren auf mit superleckerem Raclette und Käsefondue - und das unterm Sonnenschirm bei herrlichen 25 Grad - grillen kann jeder:-)
Hört sich so sonnigflockig an, aber es steckt soviel mehr dahinter... Die beiden Mädels waren bei der Abgabe HEISS. Unsere Rüden und wir waren am Durchdrehen. Zudem wird jeder, der eins hat, spontan sein Herz an diese beiden Schnüggis verlieren. Aber wir wissen ja, dass sie ein ganz tolles Plätzchen ergattert haben und freuen uns darüber. Trotzdem fällt so ein Abschied jedesmal schwer.
Wir hatten auch noch nie einen Basenji in Pflege- ein total cooler Hund, dieses "kleine, wilde Ding aus dem Busch", das sich da als Plüschtier für unseren Kindergarten (Melodie, Joker, Eddie!) anbot, sich auf den Rücken warf und sich von den Großen in die Kehle und die Beinchen knabbern liess. Wahnsinn.
Vielleicht haben wir deswegen so viele Fotos gemacht, mit den beiden gab es immer was zu lachen.
Liebe Susanne, lieber Stefan, wir wünschen euch alles Liebe mit den zwei Herzchen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

» weitere Info / Fotos



14.06.2018 - News



Juhu, unser kleiner Sloughi Halim ist gestern im eigenen Zuhause gelandet. Er lebt nun mit zwei Smooth Saluki-Mädels, einem Sloughi-Mädel und einem Sloughi-Buben zusammen - alles Hunde von uns - sprich auf einem echten iWi-Plätzchen. Dazu zwei Menschen und über 20 Hektar eingezäuntem Land - wir geben ja zu, dass wir ziemlich stolz auf dieses Plätzchen sind...
Wir wünschen ganz viel Freude mit dem außerordentlich netten und gut gelauntem Buben. Laßt es Euch alle gut gehen miteinander!

» weitere Info / Fotos



14.06.2018 - Ehemalige
Sloughi-Rüde: HALIM
Sloughi-Rüde: HALIM

Juhu, unser kleiner Sloughi Halim ist gestern im eigenen Zuhause gelandet. Er lebt nun mit zwei Smooth Saluki-Mädels, einem Sloughi-Mädel und einem Sloughi-Buben zusammen - alles Hunde von uns - sprich auf einem echten iWi-Plätzchen. Dazu zwei Menschen und über 20 Hektar eingezäuntem Land - wir geben ja zu, dass wir ziemlich stolz auf dieses Plätzchen sind...
Wir wünschen ganz viel Freude mit dem außerordentlich netten und gut gelauntem Buben. Laßt es Euch alle gut gehen miteinander!

» weitere Info / Fotos



13.06.2018 - News


Die liebe Doris schickte uns Fotos ihrer drei iWi-Schätze und wir so... aaaah, die gibts ja auch noch:-)
Gestern fuhren wir ganz spontan auf einen Kaffee vorbei, herrlich wars.

Vielen herzlichen Dank, die drei sehen super aus!!

» weitere Info / Fotos



13.06.2018 - News


Ach, was für eine schöne Nachricht - Greyhound Iggy darf bei seinem Frauchen bleiben. Manchmal zahlt es sich doch aus, gaaaanz langsam zu arbeiten:-) also bzw. wir können gar nichts dafür, es hat sich schlicht kein einziger Mensch für das arme Schätzchen, dem man in seinem Herkunftsland die Schnauze zuklebte, interessiert.
Dank einer vollen Grey-Pflegestelle mußten wir die Besitzerin immer vertrösten und so konnte sich Iggy in Ruhe entwickeln und ins Herz seines Frauchens schleichen.
Wir wünschen euch alles, alles Liebe!!

» weitere Info / Fotos



13.06.2018 - memoehemalige
Afghanen-Rüde: KALIF
Afghanen-Rüde: KALIF

Leider erreichten uns traurige Nachrichten:
"Vor ziemlich exakt 2 Jahren kam er zu uns - ein gaanz Lieber, der nur am Gartenzaun zeigte, dass er auch anders kann...und heute, nach dieser viel zu kurzen Zeit mussten wir schon Abschied nehmen und ihn von seinem Leid befreien...wir sind tieftraurig: die Liebe auf den ersten Blick war gegenseitig! Danke für die schöne Zeit mit diesem wunderbar sanften Wesen."
Kalif kam im Juni 2016 zu unserer Myrna & Mann.
Vielen Dank für die schöne Zeit, die er bei Euch haben durfte.

» weitere Info / Fotos



12.06.2018 - News



Sehr schicke Bilder hat unser Steffen von Sloughi Habib gemacht. Wir finden ja, dass man sehr gut sehen kann, wie gut es ihm wieder geht.
Jetzt fehlt nur noch der passende Lebensplatz...

» weitere Info / Fotos


[ login ]